Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb logo mkzd cmyk 270 dpi

Medienkulturzentrum Dresden e.V.

wird verwaltet von K. Fritz (Kommunikation)

Über uns

Das Medienkulturzentrum Dresden ist eine Institution, die sich seit 20 Jahren mit zahlreichen medienpädagogischen, medienkünstlerischen und kulturellen Angeboten regional und überregional etabliert hat. Ziel des Vereins ist es, die Nutzung von Medien als Erfahrungs-, Ausdrucks- und Gestaltungsmittel für Kommunikation, Bildung und Kultur zu fördern.

Die Angebote des Vereins richten sich an alle Altersgruppe. Dazu zählen:
• Medienerziehung von Kindern,
• medienpädagogische Arbeit mit Jugendlichen und Multiplikatoren,
• Aus- und Weiterbildung von ErzieherInnen und LehrerInnen,
• medienspezifische Angebote für ältere Bürger.

Der als gemeinnützig eingetragene Verein ist anerkannter Träger der Jugendhilfe und als soziokulturelles Zentrum Mitglied im Landesverband Soziokultur. Der Verein ist Mitglied der GMK (Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur) und hat das medienpädagogisch Manifest Keine Bildung ohne Medien unterzeichnet.

Die inhaltliche Arbeit des Vereins ist in drei Bereichen organisiert:
• SAEK
• Projektbüro
• Sächsischer Kita-Bildungsserver

Außerdem betreut der Verein das Trickfilmstudio Fantasia Dresden e.V.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Das war die CrossMedia Tour 2015

  K. Fritz  31. Januar 2016 um 21:21 Uhr

Unter  dem Motto „Deine Ideen, Deine Medien, Deine Stadt“ konnte die siebente CrossMedia Tour Dresden erfolgreich durchgeführt werden. 293 Kinder und Jugendliche nahmen teil und konnten den Umgang mit modernen Medien und Computertechnologien erlernen und dabei ihre Heimatstadt auf spielerische Art und Weise erforschen. 2015 ist es gelungen, verstärkt mit den Kinder- und Jugendhäusern der Stadt zusammenzuarbeiten und dadurch auch Zielgruppen anzusprechen, die vorher noch nicht vom Angebot der CrossMedia Tour gehört hatten. Zudem konnte Angebote umgesetzt werden, die einen besonders kreativen Stadtbezug hatten: In zwei Kursen konnten sich die Teilnehmenden ihre Vorstellungen über die Stadt der Zukunft in Minecraft umsetzen und zum Teil sogar mit dem 3D-Drucker ausdrucken.

Das Angebot der siebenten CrossMedia Tour umfasste ein vielfältiges Workshopprogramm vom Filmemachen, Trickfilme erstellen, Radio und Soundkursen, über Fotografie, Games, Lasercutten und das Basteln eines eigenen PCs. Einige Kurse konnten aufgrund der starken Nachfrage wiederholt werden, viele hatten lange Wartelisten.
Kursergebnisse und weitere Informationen zur CrossMedia Tour gibt es unter www.crossmediatour.de.

Für die siebente CrossMedia Tour schlossen sich eine Vielzahl von Dresdner Initiativen und Einrichtungen zusammen. Die Koordinierung  übernahm das Medienkulturzentrum Dresden.
Die CrossMedia Tour hat es sich zum Ziel gemacht, Kinder und Jugendliche in ihren medialen und sozialen Kompetenzen zu fördern und zu stärken. Im Besonderen sollen sich die Teilnehmenden vom Konsumenten zum Medienmacher entwickeln. Bei der technischen Umsetzung ihrer Ideen werden die Kinder und Jugendlichen von Medienpädagogen und Künstlern unterstützt.


weiterlesen

Kontakt

Schandauer Straße 64
01277
Dresden
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite