Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 noma parmed rgb

Gegen Noma - Parmed e.V.

wird verwaltet von J. Santarelli (Kommunikation)

Über uns

2008 wurde der Verein "Gegen Noma-Parmed e.V." gegründet. Seit 2013 wurde unser Verein dem DZI Spenden Siegel zuerkannt.

Unsere Hilfsorganisation bekämpft in West Afrika die schrecklichste Kinderkrankheit Noma.
Noma ist die Krankheit der Armut und der Kinder. Den Schwächsten, die fast
nichts mehr haben, raubt sie auch noch das Gesicht. In Afrika sind über 100.000 Kinder
betroffen. Bedingt durch Unterernährung und mangelnde Hygiene befällt NOMA zuerst den Mundbereich und zerfrisst das ganze Gesicht.
Wird nicht umgehend Hilfe geleistet, führt die Krankheit in 80% der Fälle zum entsetzlichen Tod. Dabei können wir mit einfachen Mitteln helfen, dass NOMA erst gar nicht entsteht. Durch Aufklärung, Prävention und die rechtzeitige Versorgung mit Antibiotika.

Dafür setzen wir in Burkina Faso Präventionsprogramme (Ausbildung von medizinischem Personal und Aufklärung der Bevölkerung) um.

Der Schauspieler Michael Mendl ist Schirmherr unseres Vereins und unterstützt uns seit dem Anfang.

Helfen Sie uns die Kindern in Afrika vor dieser Krankheit zu schützen!

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Anlässlich des Internationalen Radiotags (13. Februar 2018) erinnert Gegen Noma-Parmed e.V. an die Bedeutung von Gemeinschaftsradios, um Leben zu retten!

  J. Santarelli  14. Februar 2018 um 01:09 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/024/133/181341/limit_600x450_image.png

2016 haben wir eine große Radiokampagne mit Gemeinschaftsradios in der Sahel-Region von Burkina Faso vorbereitet. Radiospiele wurden 2016 mit der Unterstützung vom nationalen Radio-Fernsehen von Burkina Faso (RTB) aufgenommen. Radiospots und Mikroprogramme zu den Themen Noma, Hygiene, Ernährung und Mundgesundheit wurden ebenfalls in den 6 lokalen Sprachen erfasst. Die Austrahlungen fand zwischen Januar und Juni 2017 statt.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/024/133/181347/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/024/133/181345/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/024/133/181344/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/024/133/181342/limit_600x450_image.jpg

Während unserer Radiokampagne zur Aufklärung über Noma im April 2017 in der Sahel Region von Burkina Faso kontaktierte die Mama der Familie Tamboura die örtliche Gesundheitsstation. Durch die Radiodurchsagen in ihrer Muttersprache wurde sie auf die Krankheit aufmerksam und konnte diese bei ihren drei Söhnen erkennen: Noma.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/024/133/180574/limit_600x450_image.jpg

Gemeinsam mit ihrem Mann entschied sie, ihre drei Kinder zur nächsten Gesundheitsstation zu bringen. Der Gesundheitsagent, den wir bereits 2013 ausgebildet hatten, bestätigte die Krankheit und kontaktierte unser Team. Gemeinsam mit ihren Eltern wurden die drei Jungen nach Ouagadougou transportiert, wo sich das medizinische Personal um Professor Konsem um sie kümmerte.
 Dank der bisherigen Spende und eines Hilfsfonds zur Übernahme der Kosten konnten wir die nötigen chirurgischen Eingriffe vornehmen und somit Noma heilen.
Abdoulaye, Moussa und Djénéba sind jetzt außer Gefahr und konnten während ihres Erholungsaufenthaltes die Freude am Spiel mit anderen Kindern wieder finden.

Diese glückliche Geschichte zeigt die Bedeutung und die Rolle des Gemeinschaftsradio in dem täglichen Leben der entfernten Populationen von Städten in Afrika.

Nach dem Erfolg der großen Radiokampagne in der Sahel-Region mit nationalen und kommunalen Radios wurde ein Workshop zur Radiokampagnenbewertung am 22. und 23. November 2017 in Ouagadougou durchgeführt: Eine neue Radiokampagne wurde mit den Radios gestartet, das Bewusstsein nicht nur für Noma, sondern auch für Hygiene und Mundhygiene und allgemein für Krankheiten, die die Mundhöhle betreffen, zu erhöhen. Diese neue Radiokampagne läuft derzeit bis März 2018 in der gesamten Sahel-Region von Burkina Faso.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/024/133/181349/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/024/133/181348/limit_600x450_image.jpg

Wir hoffen, dass diese großartige Kampagne neuen Kindern ermöglicht, von Noma gerettet und geheilt zu werden!


weiterlesen

Kontakt

Oberstdorfer Strasse
87435
Kempten
Deutschland

Fill 100x100 original jjs

J. Santarelli

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite