Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

p(e)d-world e.V.

wird verwaltet von C. Boesenberg

Über uns

Der p(e)d-world e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Hauptsitz bei Heidelberg. Ein Kreis engagierter Menschen steht für konkrete Unterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe Projekte, zumeist in Ostafrika, aber auch in anderen Regionen der Welt.

Wir verstehen uns als praktische PROJEKTPLATTFORM.
Unter dem Dach des ped-world e.V. laufen unsere eigenen Projekte, aber auch mehrere, die aus dem Netzwerk kommen und von engagierten Freunden gemanagt / geleitet / aufgebaut werden.

Unser p(e)d Freundeskreis / Netzwerk in Deutschland, Afrika und in aller Welt arbeitet daran, die Projekte umzusetzen. Unsere Partnerorganisationen vor Ort sind eine weitere Stütze unserer Arbeit.

Was tun wir?
• Wir sammeln Geld, um fokussiert Projekte und Themen angehen zu können und um viele Arbeiten in den Entwicklungsländern vergeben zu können.
• Wir evaluieren und erstellen Projektpläne und begleiten und kontrollieren deren (finanzielle) Umsetzung.
• Unsere Mitglieder und Freunde arbeiten unentgeltlich: In Deutschland an Planung, Vorbereitung und Organisation der Entwicklungsprojekte; vor Ort an der Realisierung, Abrechnung und Weiterentwicklung. Die Mitglieder als auch die Freunde finanzieren ihre Reisekosten selbst.

Unter dem Dach des p(e)d e.V. finden sich Projekte der Hilfe zur Selbsthilfe und des Artenschutzes.
Der Aufbau eines Bildungs- und Einkommenssystems, Wildschutz Initiativen, Infrastruktur- und Wasserprojekte bilden in ihrer Gesamtheit unserer Bestrebungen ab, einen ganzheitlichen Entwicklungsansatz zu realisieren.
Der p(e)d-world e.V. verbindet außerdem praktische Entwicklungshilfe mit der Möglichkeit, sich persönlich einzubringen. Im Sinne des p(e)d Konzeptes besteht die Möglichkeit, die Projekte zu besuchen und relativ einfach vor Ort aktiv mitzuwirken.

Letzte Projektneuigkeit

Ein großes Dankschön

  Jenny Nöding-Bühler  27. November 2022 um 23:08 Uhr

Dank Ihrer Spende wurde unser neustes Projekt ein voller Erfolg: Die jungen Mütter die das Jahr 2022 in Faraja-Center Bleibe und Ausbildung erhalten haben, lernten mit großer Freude das Nähen von Windeln und Hygiene-Pads. Wir konnten alle Mütter und ihre Babies ausstatten und gleich praktisch die Anwendung üben. 

Für 2023 wünschen sich die Mitarbeiter des Faraja-Center auch für den neuen Jahrgang dieses lebenspraktische Projekt anbieten zu können. Vielleicht ermöglichen dies ja ein paar Weihnachtsspenden 

weiterlesen

Kontakt

Bergstr. 52
69251
Gaiberg
Deutschland

C. Boesenberg

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite