Deutschlands größte Spendenplattform

PANUVES e. V.

wird verwaltet von S. Teusch

Über uns

PANUVES e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der in der Stadt Wittlich, Rheinland-Pfalz, im Jahr 2004 gegründet wurde.

Der Fokus unserer Arbeit liegt auf einer kontinuierlichen finanziellen Unterstützung für Kindern in Lateinamerika, um diesen ein sicheres Umfeld und neue Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Die Lebenssituationen von vielen Kindern und Jugendlichen in Lateinamerika kann häufig durch die fehlende Deckung alltäglicher Bedürfnisse und durch fehlende Bildungsmöglichkeiten charakterisiert werden. Durch finanzielle Unterstützung in diesen Bereichen leistet PANUVES e.V. Hilfe zur Selbsthilfe.

PANUVES e.V. unterstützt seit seiner Gründung das laufende Projekt "Kinderheim - Carlos de Villegas". Das Heim wurde im Jahr 1909 als karitative Einrichtung vom Namensgeber Carlos de Villegas gegründet und im Laufe der Zeit von den katholischen Schwestern des Ordens "Schwestern der Liebe Gottes" übernommen und seitdem von diesen geführt. Das Heim bietet Platz für ca. 100 Babys, Kinder und Jugendliche.

Da wir unserem Grundsatz treu bleiben wollen, reduzieren wir sämtliche Verwaltungskosten auf das Notwendige. Seit unserer Gründung belaufen sich diese auf insgesamt 0,59 %.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.687,50 € Spendengelder erhalten

  S. Teusch  17. Juni 2021 um 15:14 Uhr

 Wir verwenden die Spendengelder für die Anschaffung von Mitteln zur Coronahygiene, sowie zum Kauf  von Babynahrung, Kleidung und Schulmaterial

Zu Schwester Rosario in La Paz besteht ein reger Kontakt. Sie teilte dem Verein PANUVES mit, dass sie sehr dankbar und bewegt ist, dass viele Menschen in Deutschland Interesse und Anteilnahme an der Arbeit für die Kinder im Heim haben. 
Die Schwestern vor Ort ergreifen alle Vorsorgemaßnahmen, um eine Ansteckung durch das Corona-Virus zu verhindern. 
Tausende  Menschen in Bolivien sind entlassen worden. Sie versuchen alles Mögliche zu verkaufen, wie Lebensmittel, Getränke und Wasser und suchen ganz dringend Arbeit. 
Die Preise sind gestiegen, das Geld reicht nicht  aus, um den täglichen Bedarf der Menschen zu decken. Daher hat der Drogenhandel und die Prostitution nochmals zugenommen. 

weiterlesen

Kontakt

Quetschenberg 27
54516
Wittlich
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite