Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Forumtheater inszene e.V.

wird verwaltet von F. Wilckens- von Hein (Kommunikation)

Über uns

Das Forumtheater inszene e.V. nutzt das Theater als kraftvolles Medium um gesellschaftliche Fragen aufzuwerfen und Impulse für Veränderungen zu geben.
In den Theater-Foren forderen wir das Publikum auf, sich zu äußern, sich eine Meinung zu bilden und Lösungswege auszuprobieren.

Unsere bisherigen Stücke behandelten die Themen: Interkultureller Dialog, Kinderarmut, Suchtprävention, Unterstützung bildungsbenachteiligter Jugendlicher
Auszeichnungen: Aktiv für Demokratie und Toleranz 2007 (Bündnis für Demokratie und Toleranz);
Integration durch Bildung (Phineo 2010)

künstlerische Leitung: Friderike Wilckens- von Hein, Regisseurin, Theaterpädagogin, Moderatorin
Die professionellen Schauspieler von inszene bringen sich mit ihren künstlerischen Fähigkeiten und mit ihrem persönlichen Engagement in die Stückentwicklung ein.

Letzte Projektneuigkeit

Ich habe 256,45 € Spendengelder erhalten

  F. Wilckens- von Hein  27. November 2018 um 16:29 Uhr

 Projektbeschreibung:"Voll daneben" - interaktives Theater zum Thema Ausgrenzung und Umgang miteinander.
Jedes Kind ist anders. Einige sind besonders anders. Anderen macht es Spaß, diese Kinder zu provozieren und auszugrenzen oder sie wissen einfach nicht, wie sie es sagen sollen, dass sie jetzt gerade nicht mit demjenigen reden oder spielen wollen. Manchmal entwickelt sich Ausgrenzung auch einfach so, ohne Grund, aus Langeweile oder aus Frust oder um cool zu sein. Wenn dann alle aktiv oder passiv mitmachen, entsteht Mobbing. Das kann bei den Opfern zu massiven seelischen Verletzungen und auch zu körperlichen Symptomen führen.
Das Forumtheater inszene bringt Szenen auf die Bühne, die Situationen zeigen, in denen sich Ausgrenzung anbahnt. Die Kinder im Publikum entwickeln Lösungen, was die Beteiligten tun können, damit ein gesunder und ehrlicher Kontakt entstehen kann, als Basis für eine stabile Gemeinschaft. Die Kinder kommen auf die Bühne und probieren ihre Vorschläge aus. Die Schauspieler des Forumtheaters inszene agieren als Gegenspieler. Es ist nicht leicht – so wie es im richtigen Leben auch nicht leicht ist. Es entsteht eine gemeinsame Suche nach dem Miteinander, mit dem alle sich wohl fühlen können.
Mit Ihrer Spende geben Sie einem Jugendlichen die Möglichkeit, an unserer Theateraufführung teilzunehmen um so aktiv für ein besseres Klassenklima einzustehen! 

weiterlesen

Kontakt

Am Hofgarten 3
538909
Ruppichteroth
Deutschland

F. Wilckens- von Hein

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite