Deutschlands größte Spendenplattform

Wohnschiffprojekt Altona e.V.

wird verwaltet von Fabian W.

Über uns

Seit 20 Jahren existiert die Kinderbetreuung durch das Wohnschiffprojekt Altona. Unsere Arbeit begann 1992 als Inlandsprojekt von terre des hommes, bereits vier Jahre später konnte das Wohnschiffprojekt als eigenständiger Verein und Projektpartner von terre des hommes seine Arbeit aufnehmen.
Diese wurde beständig an die realen Bedürfnisse der Flüchtlingskinder und -jugendlichen angepasst – die letzte große Umstellung machte das Projekt nachdem am 30.09.2006 die Bibby Altona abgeschafft und die Zentrale Erstaufnahme nach Horst in Mecklemburg-Vorpommern verlegt wurde. Seitdem arbeitet das Wohnschiffprojekt Altona orientiert an Bedarf und Ressourcen in den über die Hansestadt verteilten Folgeunterkünften und bietet zudem Kurse an zentralen Orten an, zu denen die Teilnehmer_innen einzeln anreisen.

Letzte Projektneuigkeit

We received a payout of €2,125.50

  S. Stroux  15. Dezember 2021 um 13:32 Uhr

Dear friends and supporters of the "welcome islands",

By the end of 2021 we want to thank you once again for making it possible to pay the complete rent of one safe home for homeless refugees  in Athens! We have been able to use the donations also to supply the inhabitants with some extra solidarity. 

We are now looking already into 2022 and would therefore like to ask you for your continued and repeated solidarity so we can keep those welcome islands running. Currently we host three women from Erithrea, a baby and a toddler in one flat and two single men from Syria/Iraq in the other flat. Among the welcome flats' residents are three persons holding protections status from Greece, one of which has been returned from Switzerland. All of them send you their warm greetings.

In solidarity,

your welcome islands team 


weiterlesen

Kontakt

Nernstweg 32
22765
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite