Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Digitale Gesellschaft e.V.

wird verwaltet von Elke S.

Über uns

Wir sind überzeugt, dass es eine professionelle Interessenvertretung für Grundrechte und für Verbraucherrechte in der digitalen Gesellschaft braucht. Die Perspektive der Zivilgesellschaft geht in der gegenwärtigen Netzpolitik viel zu oft unter. 2018 hat sich das vor allem in den Forderungen nach Upload-Filtern statt einer zeitgemäßen Liberalisierung des Urheberrechts, an der einseitigen Diskussion über die bürokratischen Bürden der Datenschutzgrundverordnung und nicht zuletzt beim Ausbau staatlicher Überwachung gezeigt – Stichwort: Polizeigesetze und Staatstrojaner.
Wir wollen im Vorfeld tätig werden und nicht erst dann, wenn schon Tatsachen auf Kosten einer freien und offenen digitalen Gesellschaft geschaffen wurden. Dabei haben wir einen langen Atem. Wir bleiben auch dann noch an den Themen dran, wenn der Hype vorbei ist.
https://digitalegesellschaft.de/2018/12/spendenaufruf-2018/

Letzte Projektneuigkeit

Ich habe 4.299,22 € Spendengelder erhalten

  Elke S.  12. Juni 2019 um 17:11 Uhr

Überwachung und Eingriffe in die Grundrechte der Bürger*innen häufen sich, sowohl in Deutschland als auch in EU-Europa. Wir analysieren Gesetzentwürfe, wie die EU-Verordnung gegen terroristische Inhalte, die Polizeigesetze der Länder, und das IT-Sicherheitsgesetz 2.0, informieren die Öffentlichkeit und unterstützen Kampagnen gegen diese Entwicklungen. Wir begleiten schon lange das  Projekt "elektronische Gesundheitskarte", das gerade wieder Fahrt aufnimmt und warnen vor dem fehlenden Datenschutz, der bei Gesundheitsdaten besonders desaströs ist. Wir nehmen Stellung zur Interoperabilität sozialer Netzwerke und warnen vor einer gesetzlichen Verpflichtung zur Interoperabilität. 
Die Komplexität der Fragestellungen erfordert fundierte Analysen und detaillierte Stellungnahmen für eine Öffentlichkeit, die sich informieren will. Wir verfassen Texte und organisieren Veranstaltungen, wie unsere netzpolitischen Abende. 
Wir kämpfen für eine Digitalisierung auf der Grundlage von Grund- und Menschenrechten. 
Eure Spenden machen es möglich, unsere politische Referentin  zu finanzieren. 

weiterlesen

Kontakt

Groninger Straße 7
13347
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite