Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

2016: INGENIEURE HELFEN DER WELT verdoppelt Ihre Spende!Abgeschlossen

INGENIEURE HELFEN DER WELT unterstützt gemeinnützige Ingenieurprojekte. Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie jetzt mit Ihrer Spende eines oder mehrere der teilnehmenden Projekte und INGENIEURE HELFEN DER WELT verdoppelt Ihre Spende. Insgesamt werden 10.000 EUR verdoppelt, pro Projekt werden max. 2.000 EUR und pro Spende max. 200 EUR verdoppelt. Projekte, die die max. Verdopplungssumme von 2.000 EUR erreicht haben und Projekte, die zu 100% finanziert wurden, werden auf dieser Seite nicht mehr angezeigt.

Das diesjährige Spendenvolumen von insgesamt 10.000 EUR stellt die iks Gruppe zur Verfügung, die VDI nachrichten als Sponsor für die Verdopplungsaktion gewinnen konnte. Die iks Gruppe zählt zu den bekanntesten Engineering-Unternehmen in Deutschland. Bundesweit unterstützt sie Kunden mit qualifizierten und flexiblen Ingenieurleistungen in Entwicklung, Konstruktion, Fertigung sowie Test und Versuch.

Die Aktion INGENIEURE HELFEN DER WELT hat VDI nachrichten bereits Ende 2011 initiiert. Ingenieur-Projekte können ganzjährig kostenfrei teilnehmen. Alle Infos finden Sie unter www.ingenieur.de/spendenaktion Mit einfachen technischen Lösungen Lebensbedingungen nachhaltig und effektiv verbessern ist der Antrieb der Aktion INGENIEURE HELFEN DER WELT. Mit der Aktion werden gemeinnützige Ingenieur-Projekte gefördert und sichtbar gemacht. Besonders solche, die sich durch innovative Ansätze, hohen Technikaspekt und eine nachhaltige Ausrichtung auszeichnen. Egal, ob es um sauberes Wasser, alternative Energien, die Verbesserung von hygienischen Bedingungen oder um die Vermittlung von Technik-Wissen geht – egal ob in Deutschland, Haiti oder Bangladesch: Immer sind engagierte Ingenieure gefragt, die mit Tatkraft und technischem Know-how vor Ort konkrete Hilfe leisten.