Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Berlin Batique para Irmandade

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 original fotostartnext

Wie wird Batique hergestellt ?

Philip B.
Philip B. schrieb am 10.06.2011

 


Batique aus Mosambik


 


Batik ist ein Textilfärbeverfahren, wobei das Muster in Handarbeit vorgezeichnet und dann mit flüssigem Wachs auf das Gewebe eingetaucht wird. Der Vorgang wird so lange wiederholt, bis jede Farbe auf dem Muster platziert ist.  Diese Malerei benötigt viel Aufwand und Zeit.


Überall in  Maputo, der Hauptstadt Mosambiks, hängen die farbigen Stoffe mit unterschiedlichsten Motiven aus Alltagsszenen, Tierwelt oder abstrakten Malereien an Wäscheleinen und werden zum Verkauf angeboten.


Doch die Künstler, die sich in kleinen Kooperativen organisieren, finden nur schwer Abnehmer für ihre Kunst. Dies liegt einmal an der großen Armut des Landes, dass immer noch mit den Konsequenzen aus fast  30 Jahren Kolonial und Bürgerkrieg zu kämpfen hat. Auch gibt es nur wenige Touristen, die das Land besuchen und dem lokalen Kunsthandwerk so unter die Arme greifen.


 


 


 


 



  • Wie wird ein Batique hergestellt ?


 


In einem ersten Schritt wird das Design des batique entworfen. Jeder Künstler hat seine Lieblings Themen, die ihn besonders inspirieren. Doch jedes Batique ist einzigartig und der Fantasie des Künstlers sind keine Grenzen gesetzt.


 


Danach wird mit einer kleinen Pipette  flüssiges Wachs auf jene stellen gegeben, die von der Färbung nicht betroffen werden sollen. Dieser Vorgang wird dutzende Mal wiederholt bis alle Farbvariationen eingefärbt wurden. Dieser Vorgang braucht eine hohe Konzentration, denn ein Fehler kann nicht rückgängig gemacht werden.


 


In einem einfachen Eimer mit Farbe Gefüllt wird die Batik für kurze Zeit eingetaucht. Beim herausziehen bleibt der mit Wachs eingeriebene Bereich weiss.


 


Für mehrere Stunden wird das Batique zum Trocknen in die Sonne gehängt, danach wird der gesamte Vorgang wiederholt.


 



Durch den langen Prozess braucht ein Batique mehrere Tage bis es fertig gestellt wird. Es gibt sie in unterschiedlichsten Größen und mit den unterschiedlichsten Motiven.