Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Twenty x Four Seven – 940km für Herzgesundheit

Zurück zur Spendenaktion

#17 Endspurt? Entspannt? Endspannt.

Dominik
Dominik schrieb am 29.12.2020

Auch heute schloss ich mich zu Beginn der Fahrt wieder einer PACK-Ausfahrt an, da dies doch immer ein schöner Einstand für die ersten Kilometer war. So wurden gaaaaaanz bummelig die ersten gut 36km innerhalb von 1:15 gesammelt auf einem recht flachen Rundkurs rund um die Hauptinsel von Watopia.

Danach hatte ich genug virtuelle „Drops“ gesammelt, um endlich mein virtuelles Rad etwas zu verbessern. Nun kann ich auf einem der schnellsten Rahmen in Zwifts virtueller Welt durch die Gegend gurken – und das sogar von einem deutschen Hersteller (Canyon). 

Außerdem habe ich heute die für mich absurde Schwelle von 1000km im Dezember geknackt. Wenn man bedenkt, dass ich im Rest des Jahres um die 2000km gefahren war, wird womöglich deutlich, warum mir das absurd erscheint.

Morgen müssten rein rechnerisch 56km gefahren werden, wenn ich am Plan festhalte, das Jahr am 31. mit einem „metric century“ (also 100km – und damit mehr als 2x47km, so kann ich auch den 20. Abschluss reinmogeln) abzuschließen und die Rapha Festive 500 zu vervollständigen. Ich denke, es sieht gut dafür aus.

Schauen wir mal, wie es läuft – oder besser gesagt – rollt.
Herzliche Grüße,
Dominik

PS: Ganz vergessen. Nach der Gruppenausfahrt ging es dann noch einmal für 25km auf dem neuen Rad in die flache Wüste von Tempus Fugit. Insgesamt heute also 61km bei mageren 175 Höhenmetern.