Deutschlands größte Spendenplattform

Twenty x Four Seven – 940km für Herzgesundheit

Zurück zur Spendenaktion

#15 Ausfahrt mit dem Wolfsrudel (PACK)

Dominik
Dominik schrieb am 28.12.2020

Nach der zuletzt sehr ernüchternden Gruppenausfahrt habe ich mich am 15. Tag des Projekts mal wieder einem der größten Zwift-Teams angeschlossen: Dem "Wolfsrudel", oder einfach PACK, wie man sie bei Zwift kennt. 

Und tatsächlich ergab sich eine wunderbar organisierte Ausfahrt über 64 km, die dank der immensen Teilnehmerzahl (über 1700, ein Rekord für PACK) und dem daraus resultierenden aerodynamischen Vorteil in gerade einmal 1:50 abgeschlossen war (220 Höhenmeter). Dabei kamen wir erneut mehrfach beim Sprintsegment der "Fuego Flats" vorbei, wo es für mich immerhin für einen 6. Platz gereicht hat. Dabei musste ich jedoch auch feststellen, dass die inzwischen im Dezember gefahrene Strecke (919 km) doch deutlich in den Beinen steckt. Stetiger Rhythmus bei niedriger bis mittlerer Belastung ist weiterhin kein größeres Problem, darüber hinaus ist jedoch eine klare Ermüdung da; wenig überraschend bei dem Ausbleiben wirklicher "Recovery" Tage. Und dennoch bin ich wirklich nach jeder Fahrt froh, mich wieder aufs Rad gesetzt zu haben (aber auch wegen des Absteigens, haha). 

So langsam nähert sich das Projekt (und dieses verrückte Jahr) dem Ende zu. 75% sind geschafft und wenn alles klappt, schließe ich am 31.12. mit einer Hammerrunde von 100 km ab. Einerseits freue ich mich schon darauf, am 01.01. in dem Wissen aufzustehen, nicht irgendwann im Tagesverlauf für ca. 2 Stunden aufs Rad zu müssen. Andererseits wird es mir sicher fehlen – und ein gewisses "tapering" (also schrittweise Reduktion der Belastung/Strecke) werde ich definitiv benötigen, also wird ja auch nicht plötzlich gar nicht mehr gefahren. ;-)

Ich wünsche Euch allen einen geruhsamen und entspannten Jahresausklang. Bleibt gesund (und geht vielleicht mal wieder Radfahren, das kann ich durchaus empfehlen).
- Dominik