Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Frau mit 5 Kindern bekommt Drillinge - Soforthilfe

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 sarah moosmann

Update Drillinge

S. Moosmann

Vor ein paar Tagen hat Afrodis Geraldine und ihre Babys besucht. Es geht ihnen gut und sie sind sehr gewachsen. 

Geraldine ist sehr dankbar für die Unterstützung:

„Als der Arzt mir gesagt hat, dass ich Drillinge bekommen werde, dachte ich, dass dies das Ende ist. Ich war nicht mal in der Lage, meine anderen Kinder zu ernähren – wie sollte ich jemals 3 Babys ernähren können? Ich wollte abtreiben, aber dafür war es zu spät. Also ließ ich es geschehen und habe drei Babys zur Welt gebracht. Der Tag der Geburt war eine große Sache im Krankenhaus. Alle wollten die Frau mit den Drillingen sehen. Ich schämte mich so, von so vielen Leuten gesehen zu werden, da ich nicht mal Kleidung für meine Babys hatte und kein Essen für mich, um die Babys zu stillen. Wir blieben eine Woche im Krankenhaus, da ich Panik davor hatte, nach Hause zu gehen – an einen Ort ohne Essen. Doch nach einer Woche mussten wir gehen.Nach einer Woche zu Hause, in der ich kaum gegessen und hauptsächlich Wasser getrunken habe, haben die Babys starken Durchfall bekommen und wir sind wieder ins Krankenhaus.Dort hat mich dann Afrodis besucht und ich habe ihm alles erzählt. Er hat mir berichtet, dass Kwizera die Krankenversicherung für mich und alle meine Kinder bezahlt hat, und darüber war ich sehr glücklich. Außerdem hat er mir Milch und ein bisschen Geld für Brei gegeben. An dem Tag, als ich das Krankenhaus verließ und heim kam, sah ich das Wunder: Ich sah all das Essen, welches Afrodis für uns gekauft hat. Es war genug für einige Wochen. An diesem Tag kam die Hoffnung zurück, dass meine Kinder nun vielleicht doch die Chance haben, zu überleben. Es war am Anfang immer noch schwierig, sie alle drei zu stillen und zu sättigen, aber mit der monatlichen Unterstützung klappt es, dass sie wachsen und sich gut entwickeln. Ich habe nie geglaubt, dass meine Babys überleben werden, aber Gott hat eure Ohren und Augen zu mir gebracht, damit ihr von meinem Problem erfahrt. Ich weiß gar nicht, wie ich dafür danken soll. Mein Wunsch ist, ein kleines Business zu starten, damit ich selber für meine Kinder sorgen kann. Sobald es geht, will ich damit anfangen, aber im Moment brauche ich sehr viel Zeit für meine drei Babys. Ich glaube, dass die Zukunft viel Positives für uns bringen wird!“

Ein aktuelles Foto finden Sie in unserem Jahresrückblick unter http://www.kwizera.de/Aktuelles

Vielen lieben Dank für die Unterstützung!!!