Deutschlands größte Spendenplattform

Slow down - Walking for Nepal

Zurück zur Spendenaktion

Auf einsamen Pfaden ...

K. Gams
K. Gams schrieb am 02.07.2016

Wie viele km ich bisher geschafft habe, kann ich mittlerweile gar nicht mehr sagen, meiner kreativen Auslegung der Route sei Dank ;-) 

Dass diese Wegänderung jedoch die beste Entscheidung war, das kann ich DEFINITIV sagen! 

Ich hab jetzt 4 wunderschöne, einsame Tage mit intensivsten Naturerlebnissen in den Nockbergen verbracht - mitsamt vielen Hochs (TOP: die Nacht unterm Sternenzelt am Hochpalfennock) aber auch psychisch sehr fordernden Momenten (es ist doch was anderes auf einmal entscheiden zu müssen ob man jetzt wirklich weglos und mit kaum vorhandenen Markierungen weiter gehen mag... oder wenn einem plötzlich 20 Pferde hinterhertrotten, überholen um einen kurz darauf im Galopp wieder entgegenzurennen ist das alleine weniger lustig)

Einfach ein KOMPLETTES Kontrastprogramm zu den letzten Tagen! 

Als nächstes geht's übern Wöllaner Nock und die Gerlitzen zum Ossiacher See a bissl entspannen :-)

Auch weiterhin meine Bitte an euch: unterstützt die Arbeit in Nepal mit ein paar Euros oder teilt die Spendenseite - herrlichsten Dank!!