Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Cycling for Syria

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 default

200km-Challenge - Sponsored by Patria

N. Gerhards
N. Gerhards schrieb am 22.07.2015

Hallo ihr Lieben,


Wir schreiben euch aus Konskie in Polen, etwa 100 Kilometer von Warschau entfernt. Seitdem ihr das letzte mal von uns gehört habt, hat sich einiges zugetragen. Wir haben Ungarn und die Slowakei durchquert und etwa ein Drittel unserer Strecke in Polen schon hinter uns. Hier werden wir unglaublich freundlich aufgenommen und durften bisher immer unser Zelt im Garten aufschlagen, wenn wir danach gefragt haben. Dazu gab es dann auch immer ein Abendessen :)


In Krakau haben wir unsere Fahrräder untergestellt und mit dem Nachtbus einen Abstecher nach München gemacht, um auf zwei Veranstaltungen der Stiftung Maximilianeum Spenden zu sammeln und uns mit dem Team von Ärzte der Welt zu treffen. Dabei sind 650€ zusammen gekommen. Auf einer der beiden Veranstaltungen hat Sven für die Spendenaktion und für die musikalische Untermalung Klavier gespielt. Auf dem Programm stand die dritte Ballade von Chopin, doch da es sich um ein recht förmliches Fest handelte, konnte Sven es sich nicht verkneifen, das Ganze etwas aufzulockern. Schaut es euch an: 



Momentan bereiten wir uns auf die nächste große sportliche Herausforderung vor, die 200km-Challenge. Die 200km-Challenge soll eine "Spendenaktion innerhalb der Spendenaktion" sein, mit der wir unserem Spendenziel von 15000€ einen großen Schritt näher kommen wollen. Wir werden versuchen, am 28. Juli die 200 Kilometer von Szczuczyn (Polen) nach Kaunas (Litauen) an einem Tag zu fahren, was mit unseren 42 kg schweren Rädern eine Herausforderung sein wird! Wir werben für die 200km-Challenge vor allem auf Facebook und haben zudem einen Sponsor, unseren Fahrradhersteller Patria, gefunden, der die Arbeit von Ärzte der Welt mit 400€ unterstützt.


Wenn ihr es euch einmal ansehen möchtet, hier ist der Link: http://www.facebook.com/events/308251755965390/


Viele Grüße aus Polen,


Niklas und Sven