Deutschlands größte Spendenplattform

Was passiert mit Spendengeldern, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können?

Yvonne Scheurer
03.01.2018

Wenn Projektverantwortliche sich die gesammelten Spendengelder über 12 Monate lang nicht beantragt haben, brechen wir das Projekt ab. Das Gesetz (§ 55 Abs. 1 Nr. 5 AO) und unsere Nutzungsbedingungen sehen vor, dass die Gelder zeitnah eingesetzt werden müssen.

Wir (die gut.org gemeinnützige AG, Betreiberin von betterplace.org) setzen die Spenden dann für unsere steuerbegünstigten, satzungsmäßigen Zwecke ein.

Dasselbe gilt im Falle eines Projektabbruchs durch den Projektverantwortlichen, wenn also das geplante Projekt nicht mehr umgesetzt werden kann.

Genauso wird verfahren mit Geldern auf einer Spendenaktion, die nicht mehr an das damit verknüpfte Projekt weitergeleitet werden können, weil dieses keine Gelder mehr empfangen kann.

Im Jahr 2017 wurden diese Gelder von der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft insbesondere für die folgenden Zwecke verwendet:

Im Jahr 2016 wurden diese Gelder von der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft insbesondere für die folgenden Zwecke verwendet:

Im Jahr 2015 wurden diese Gelder von der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft insbesondere für die folgenden Zwecke verwendet:

  • Verdoppelung von Spenden an ausgewählte Projekte im Rahmen einer Weihnachtsaktion
  • Ermöglichung von Dauerspenden im Spendenformular
  • Mitfinanzierung des Neu-Designs von Spendenaktionen und dem Spendenaktions-Widget für Projektverantwortliche
  • Anbieten von kostenlosen monatlichen Webinaren zu Themen wie Online Fundraising und Zeitspenden für Projektverantwortliche