Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Wohnobjekt u. Freizeitzentrum für benachteiligte, behind. für jung und alt

Neuenkirchen, Germany

Wohnobjekt u. Freizeitzentrum für benachteiligte, behind. für jung und alt

Neuenkirchen, Germany

Durch Ihre Spende helfen Sie mit ein inklusives Wohn-/Freizeitprojekt für kranke, behinderte, benachteiligte Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren und vereinsamte Menschen, für ein würdevolles Leben, zu erwerben. www.inklusives-familienhaus.de

Alexandra Narjes from Inklusives Familienhaus e.V. | 
Write a message

About this project

                              Der "Inklusives Familienhaus e.V."
entstand aus der Idee heraus, für benachteiligte Menschen, auf dem Prinzip von Humanität und Nächstenliebe, eine neue Lebensform, welche die Lebensqualität verbessert, zu konzipieren.
Sich zuhause fühlen in einer Gemeinschaft, die geprägt ist von einem unterstützenden Miteinander, in der Emphatie, Toleranz und Akzeptanz die besten Grundvoraussetzungen für ein zufriedenes Leben sind.

Momentan leben bei uns 8 Menschen im Alter von 4 Monaten bis 78 Jahren. Weitere warten darauf sich unserer Gemeinschaft anzuschließen, was unser Vermieter aber nicht erlaubt.

Durch diese neue Wohnform, da keine Kosten für die Unterbringung in Einrichtungen entstehen und jede Hilfe auf ehrenamtlicher Tätigkeit beruht, haben wir Steuerzahler durch unseren Verein in 7 Jahren und 6 Monaten 1,68 Millionen Euro eingespart. 
Es ist also durchaus möglich, dass soziale inklusive Projekte kein Geld kosten müssen, sondern im Gegenteil Geld einsparen.

Unser Vermieter wird uns kündigen, weil er unsere Appartements in, (für ihn) lukrativere Wohnungen umbauen will.

                                   Daraus folgt das Gemeinschaftsende.

Zwei Menschen werden in eine Einrichtung umziehen müssen. Der Rest muss schauen wo er unterkommt und auch die meisten unserer Tierschutzkatzen (unsere kleinen Therapeuten) verlieren ihr Zuhause.

                                        Aber es besteht Hoffnung.
Das passende Kaufobjekt das unser Zuhause werden soll ist gefunden.
Der Verkäufer würde uns anderen Käufern vorziehen.
Die Bank hat uns eine Kreditzusage erteilt.

                                                           Aber:
Die Kaufnebenkosten müssen wir selbst tragen und der Verkäufer wartet auch nicht lange.

Bitte helfen Sie uns aus dieser Not mit einer Spende, um ein Zuhause für uns zu erwerben,
in dem wir unser Leben in Würde verbringen können und auch unseren Traum von einer altersübergreifenden Begegnungsstätte realisieren können, wo benachteiligte Menschen Spass am Leben haben werden.
Updated at 12. August 2020