Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Rettung des Teehauses im Schlosspark Steinort

Das Teehaus des Baumeisters Carl Gotthard Langhans, dem Erbauer des Brandenburger Tores in Berlin, befindet sich im Schlosspark Steinort (Masuren) und muss vor dem endgültigen Verfall bewahrt werden!

F. Prietz from Carl-Gotthard-Langhans-Gesellschaft Berlin e.V.Write a message

Das Schloss Steinort liegt in Masuren (heute Polen) und gehörte über Jahrhunderte der Familie von Lehndorff. Heinrich von Lehndorff ist einer der Hitler-Attentäter vom 20. Juli 1944 und wurde noch im selben Jahr in Berlin hingerichtet. Im Jahr 1945 musste die Familie fliehen und das Schloss zurücklassen. Seit der politischen Wende verfiel das Schloss zunehmend, bis die Deutsch-Polnische Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz die Immobilie übernahm und im Jahr 2009 die ersten Sicherungsmaßnahmen eingeleitet wurden.
Zu den Nebengebäuden im Schlosspark gehören ein Mausoleum (Stüler), eine Kapelle (unbekannt) sowie das Teehaus von Carl Gotthard Langhans, dem Erbauer des Brandenburger Tores in Berlin.
Während das Schloss auf einem guten Weg ist, verfällt das Teehaus immer weiter. Mit Spenden soll die Rettung dieses Kleinods eines berühmten Baumeisters gerettet werden und wie auch das Schloss einer Nutzung durch die Allgemeinheit zugeführt werden.