Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

We're matching your donation with 19% to celebrate International Women's Day! Learn more

AMPO international e.V.

managed by Sofie Hoydem

About us

More than 25 years ago Katrin Rohde decided to leave her home in Germany and set up a project to help children and young people find new perspectives in their own country.

She named her project AMPO - Association managré nooma pour la protection des orphelins. Managré nooma roughly translates from the local Moré language as: 'The good is never lost'

AMPO international e.V. takes care of fundraising and public relations in Germany. We are represented by our offices in Berlin and Plön.

Latest project news

Wir haben 48,75 € Spendengelder erhalten

  Sofie Hoydem  04 March 2021 at 01:52 PM

Im Jahr 2003 eröffnete AMPO unter dem Namen Haus MIA das erste Heim für verstoßene Mädchen. 2008 kam als zweites das Haus ALMA hinzu. Das Konzept der beiden Häuser hat sich über die Jahre sehr gut bewehrt und als sich im Jahr 2015 die Gelegenheit bot, zogen beide Häuser auf ein gemeinsames Grundstück mit eigenem Gemüsegarten zusammen. Dieses Haus bietet Mädchen Zuflucht, die oft Schreckliches hinter sich haben: Sie sind vor Zwangsheirat oder Beschneidung geflohen, manche waren Prostituierte, einige wurden ungewollt schwanger und sind deswegen von ihren Familien verstoßen oder ihren Zuhältern verjagt worden.

MIA/ALMA bietet den jungen Frauen Schutz und unsere Kolleg*innen vor Ort tun alles, damit sie künftig ein eigenständiges Leben führen können. Ouagadougou hat kein öffentliches Verkehrsnetz, sodass alle Wege zu Fuß, per Roller oder Auto zurückgelegt werden müssen. Das Geld wird für Fahrräder genutzt, damit die Frauen noch selbstständiger und mobiler werden.
Ein Fahrrad kostet ca. 50 Euro. Mit euren Spenden werden wir Fahrräder für die jungen Frauen kaufen.

Dankeschön für eure Hilfe!

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/025/265/248602/limit_600x450_image.jpg


continue reading

Contact

Blücherstraße 41
10961
Berlin
Germany

Sofie Hoydem

New message
Visit our website