Change the world with your donation

Wir packen's an e.V.

managed by Tanja Siegel

About us

Wir packen's an ("We get it done") is a non-profit association from Berlin-Brandenburg, which brings direct help to people seeking protection in Greece, Bosnia and elsewhere. At Christmas 2019 the idea was born to send an aid truck to the Greek refugee camps. This idea became an initiative, the initiative became our association. Where an entire union of European states fail, we become active: quickly - directly - transparently.

The success story of the first 12 months: 20 huge aid trucks, 30,000 nappies, 40,000 masks, 20,000 bin bags, 20 pallets of hygiene articles, 4 tons of food, washing machines, cooking stations, 142 bicycles and a whole Corona clinic.

Our support for the refugees in the camps at Europe's borders stands and falls with your support, with your generosity. Help us to help!
Wir packen's an says thank you for every Euro donated!

Latest project news

Eigentlich...

  Tanja Siegel  16 October 2021 at 06:28 PM

Eigentlich wollten wir uns jetzt im Herbst darauf konzentrieren, wie wir die Lebensmittelversorgung für Menschen auf der Flucht in Bosnien und Athen unterstützen können. An beiden Standorten verschlechtert sich mit den sinkenden Temperaturen auch die Versorgungssituation immer weiter und unsere Partnerorganisationen können den steigenden Bedarf an Nahrungsmitteln nicht aus eigener Anstregung heraus decken.

Aber eigentlich sollten Menschen auf der Flucht auch menschenwürdig untergebracht und gemäß des geltenden Rechts behandelt werden. Dass dieses "eigentlich" nicht gilt, können wir (wieder einmal) entlang der polnisch-belarusischen Grenze beobachten. Dort sitzen seit Anfang September zahlreiche Menschen fest, die weder aufs polnische Gebiet, noch zurück nach Belarus können. Deren Situation ist unvorstellbar: Kaum Nahrung, keine festen Unterkünfte, Kälte und Nässe. Während die Regierungen alles daran setzen, ihre Grenzen undurchdringbar zu machen, sind bereits mindestens fünf Menschen im Grenzgebiet verstorben. Aufgrund der aktuellen massiven Unterversorgung ist zu befürchten, dass es weitere Todesopfer geben wird.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/079/527/263359/limit_600x450_image.png

Wir sind zutiefst betroffen und fordern ein rasches Eingreifen der EU! Das dortige unfassbare Leid der Menschen wäre vermeidbar und könnte sofort beendet werden, wenn es den politischen Willen dazu gäbe!
Gleichzeitig möchten wir als Verein, der sich der Nothilfe verpflichtet fühlt, schnellstmöglich unterstützen und sind gerade dabei, Spenden für die Menschen im polnisch-belarusischen Grenzgebiet zu sammeln. 

Helft mit, damit schnelle Hilfe in Form von Winterausrüstung und Lebensmitteln möglich wird!

continue reading

Contact

Frankfurter Strasse Ausbau 24
16259
Bad Freienwalde
Germany

Tanja Siegel

New message
Visit our website