Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Deutscher Kinderschutzbund, OV/KV Trier e. V.

managed by E. Boné-Leis

About us

Jedes fünfte Kind in Deutschland ist Opfer von Gewalt. Jahr für Jahr werden Kinder mitten unter uns Opfer von Vernachlässigung, von psychischer und physischer Gewalt, von sexuellen Übergriffen und anderen Formen der Ausbeutung.
Der Kontakt zu Opfern erfordert einen vorurteilslosen Umgang mit dem Problem. Zum Wohle des Kindes dient hierbei auch die Klärung eigener Einstellungen und Wertungen. Die Kenntnis eigener Möglichkeiten und Grenzen erlaubt dabei ein besonnenes Handeln. Hier zeichnet sich der Deutsche Kinderschutzbund Trier e. V. (DKSB) besonders aus, denn die Fachkräfte und die Ehrenamtlichen arbeiten kindorientiert. Das bedeutet, dass die Erwachsenen nie über die Kinder hinweg Entscheidungen treffen. Die Kinder (altersgemäß) und ganz besonders die Jugendlichen werden einbezogen in die Vorgehensweise der jeweiligen Hilfsmaßnahmen.
Jährlich werden über das Kinder- und Jugendtelefon - die „Nummer gegen Kummer“ - etwa 20.000 Gespräche angenommen und etwa 9.000 Beratungsgespräche geführt.
„Die Nummer gegen Kummer“ ist ein Angebot, das seit Bestehen des hiesigen DKSB als wichtige Hilfsmaßnahme für Kinder und Jugendliche und ihren jeweiligen Problemen dient. Meist sind es die Alltagsprobleme, die Kinder und Jugendliche zum Hörer greifen lassen, doch auch ausweglose Situationen, in denen sich die jungen Anrufer befinden, werden hier zum ersten Male angesprochen. So führen diese Gespräche sehr oft zu weiteren Betreuungen über die Beratungsstelle oder die Fachdienste des Kinderschutzbundes. Einer davon ist der Kinderschutzdienst, Fachdienst für Kinder, die von sexueller Gewalt betroffen oder bedroht sind. Weitere Hilfsmaßnahmen sind: "Lichtblick" - Fachstelle für Kinder und Jugendliche aus suchtkranken Familien; Krankenhausbesuchsdienst für Kinder im Mutterhaus Trier - Krankenanstalt der Borromäerinnen; Begleiteter Umgang für Kinder und Jugendliche aus Trennungs- und Scheidungsfamilien sowie Elternkurse.

Latest project news

Spendenaufruf für ein super tolles Ferienprojekt

  E. Boné-Leis  12 August 2020 at 01:03 PM

Liebe Leute,
nachdem unsere Projekt-Tage auf dem Reiterhof so erfolgreich bespendet wurden und zwischenzeitlich auch schon stattfinden, bitte ich alle unterstützenden Menschen, auch bei diesem Projekt im Wald eine kleine Spende zu machen. Die Kinder sind so dankbar und wir vom Kinderschutzbund natürlich auch. Lieber Gruß und bleiben wir gesund

continue reading

Contact

Thebäerstraße 24
54292
Trier
Germany

E. Boné-Leis

New message
Visit our website