Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Forschungsgesellschaft Flucht und Migration e.V.

managed by S. Schlindwein, unterstützt die Kampagne

About us

The non-profit association Forschungsgesellschaft Flucht und Migration ("Research Society on Flight and Migration") researches and publishes on migrant movements on the periphery of the European Union in the context of social struggles since 1994. The points of reference are the interests of refugees and migrants and the criticism of the Fortress Europe policies to strengthen the transnational self-organization. The research refers to migration flows but equally to the circulation of people, mentalities, information and experiences, everyday struggles, news and remits as “globalization from below” – from the Sahara to North Africa to the European cities and agricultural plantations. It publishes on the online blog https://ffm-online.org/.

The FFM is a registered non-profit association.

Latest project news

Wir haben 2.438,43 € Spendengelder erhalten

  S. Schlindwein, unterstützt die Kampagne  01 July 2020 at 05:35 PM

Liebe Unterstützer*innen von migration control, wir freuen uns sehr, Euch über den Fortschritt des Projekts migration control zu informieren. Dank Eurer Spenden haben wir seit der Projektübernahme im Sommer 2019 eine Menge erreicht: Zahlreiche Journalist*innen, Wissenschaftler*innen und Aktivist*innen haben die Inhalte des taz-Dokumentationsprojekts aktualisiert und überarbeitete Länderberichte veröffentlicht. Mit Euren Spenden haben wir ihre Arbeit geringfügig honoriert. Das möchten wir auch weiterhin tun - gerade für Publikationen aus dem Globalen Süden. Geld ist außerdem in die Entwicklung unserer neuen Website migration-control.info geflossen. Auch in Zukunft wird unser Forschungskollektiv die Externalisierung der Migrationspolitik der Europäischen Union und ihrer Mitgliedsstaaten kritisch beobachten und Entwicklungen dokumentieren.

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck an den Übersetzungen der Inhalte auf Englisch und Französisch. Einzelne Beiträge sind schon auf Arabisch erschienen, das werden wir in der Zukunft weiter ausbauen. Darüber hinaus möchten wir migration-control.info noch benutzerfreundlicher machen. Es braucht also weiterhin Eure Hilfe!

Unterstützt uns dabei, die Praktiken und Auswirkungen der europäischen Migrationskontrolle publik zu machen. Teilt die Seite mit Euren Freund*innen und unterstützt unsere Initiative!
Solidarische Grüßedas Forschungskollektiv rund um migration-control.info

continue reading

Contact

Gneisenaustr. 2 A
10961
Berlin
Germany

S. Schlindwein, unterstützt die Kampagne

New message
Visit our website