Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Plan Verde e.V.

managed by Stephan K.

About us

Der als gemeinnützig anerkannte Verein „Plan Verde“ ist angetreten, Brachen und Halbwüsten wieder aufzuforsten, die durch anhaltenden Raubbau über Generationen entstanden sind. Das Ziel, mit diesem Projekt die Perspektiven für die Landbevölkerung im Norden Perus deutlich zu verbessern, ist erreichbar, bedarf aber gemeinsamer Anstrengung und internationaler Hilfe.
Plan Verde e.V. verfolgt mit seinem Konzept mehrere Ziele:
Da gegen die massiven Rodungen im Amazonasgebiet offenbar kein wirksames internationales Veto in Sicht ist, wird hier mit Wiederaufforstung des einstigen peruanischen Trockenwaldes eine Art Gegengewicht platziert. Mittelfristig lassen sich Bodenstrukturen verbessern und eine effiziente Landwirtschaft ist wieder möglich.
Regionale Schulungen unterstützen das Projekt „Plan Verde“, um den richtigen Umgang mit dem Neembaum und anderen Nutzpflanzen zu vermitteln. Die Landbevölkerung erkennt, dass mit der Aufforstung eine verbesserte Lebensgrundlage entsteht und das sich zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten ergeben.

Latest project news

Corona und Piura

  Stephan K.  13 July 2020 at 08:27 PM

Obwohl der Ausnahmezustand, den die Regierung verhängt hat, noch bis zum 31.07.2020 gilt, sind einige Lockerungen gemacht worden.

Die generelle Ausgangssperre ist nur noch von 21.00 Uhr bis 4.00 Uhr und am Sonntag darf man das Haus auch wieder verlassen.

Die Öffnung von Geschäften ist wieder erlaubt, jedoch unter Hygienemaßnahmen und nur mit einer reduzierten Anzahl von Menschen.

Maskenpflicht besteht weiter im öffentlichen Raum und natürlich auch in den Geschäften. 

Ab 15.Juli.2020 soll auch der national Verkehr zwischen den Städten sowohl per Bus, wie auch per Flugzeug wieder aufgenommen werden.

Natürlich ist auch noch die Abstandreglung in Kraft, jedoch sieht man, dass es nicht eingehalten wird du somit die Infektionsgefahr hoch ist. Es spiegelt sich auch in der Gesamtzahl der Infektionen wieder, wo sich Peru leider auf dem 5. Platz weltweit befindet.

Ebenfalls ist Plan Verde von der gesamten Lage in Peru getroffen um die Projekte weiter zuführen und neue Projekte zu beginnen.

Wir müssen Sorge tragen, das wir uns selbst und unsere Partner, mit denen wir zusammenarbeiten, mit dem Virus nicht infizieren, da wir ja in den Gebieten tätig sind, wo die Infektionsraten noch sehr hoch sind.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/003/683/231166/limit_600x450_image.jpg




continue reading

Contact

Urb. Lourdes Mz A Lt 34
00000
Piura
Peru

Stephan K.

New message
Visit our website