Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Wild Land - Wild Spirit Foundation

managed by K. Berger

About us

Wildland - Wild Spirit Foundation
Foundation for Wildlife Conservation and Global Sustainable Change
The Wildland - Wildspirit Foundation deals with the topics of protection of nature and species, the preservation of wilderness areas in different regions of the world and the protection of indigenous cultures, as well as the promotion of change - oriented processes in our society.

Latest project news

Wir haben 1.696,50 € Spendengelder erhalten

  K. Berger  13 November 2019 at 05:18 PM

Wir haben Anfang des Jahres 2018 in West-Kenia ein Stück Land gekauft und nach entsprechenden Vorbereitungsarbeiten (Bodenbearbeitung,  das Wasser haltende Gräben, einzäunen gegen Ziegen und Kühe) mit der Bepflanzung begonnen.
Die Idee eines Food Forests ist einen Wald zu schaffen, der unter Ernährungsaspekten interessant für die Menschen ist. Gleichzeitig ist ein Food Forest ein Ökosystem, in dem zumindest kleinere Wildtiere leben können. Findet die Idee Nachahmer, können Netzwerke die Landschaft durchziehender Wald-Inseln entstehen, die sich zu Korridoren verbinden. Wir sehen unseren Food Forest als Modell, wie landwirtschaftlich genutzte Flächen zwischen noch bestehenden Waldgebieten renaturiert und zu Korridoren für Wildtiere gestaltet werden können, von denen aber auch die Menschen profitieren.
Wir haben Helfer vor Ort, die, auch wenn wir gerade in Deutschland sind, den Food Forest pflegen, weiter bepflanzen und auch nach der Regenzeit unsere Wasserhaltegräben ausbessern.
Es fallen Lohnkosten an, außerdem Kosten für Pflanzen und die Anlage einer geplanten kleinen Baumschule. Vor allem aber müssen Gelder für den Ankauf weiterer Flächen angespart werden, um den Food Forest zu vergrößern. 
Für die Arbeit mit den Dorfkindern planen wir den Bau eines kleinen Gemeinschaftshauses. Auch hierfür werden gerade Gelder angespart.

continue reading

Contact

Rosmarinweg 5b
65191
Wiesbaden
Germany

K. Berger

New message
Visit our website