Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Leben mit Herz e.V.

managed by E. Hauck (Communication)

About us

Der neu gegründete gemeinnützige Verein Leben mit Herz e.V. mit Sitz in Wuppertal hat sich das Ziel gesetzt, Menschen in finanziell prekärer Lage durch eine Verbesserung ihrer Lebensumgebung unabhängiger zu machen und ihnen Möglichkeiten zu einem selbstbestimmten Lebensentwurf zu geben.
Weitere Ziele sind die Vermittlung, nötigenfalls Schaffung günstigen und gesunden Wohnraums, Hilfen bei der Renovierung leer stehenden Wohnraums, Unterstützung von nachhaltigen und ökologischen Wohn- und Lebenskonzepten, sowie die Schaffung einer Alternative für das offenbar nicht mehr ausreichend genutzte Konzept des herkömmlichen Sozialwohnungsbaus.

Konkret schaffen wir ganzheitliche Lebensräume, in denen Leben und Arbeiten kombiniert werden. Durch eine partielle Selbstversorgung und den Austausch mit den direkten Nachbarn erreichen wir trotz knapper Finanzen eine hohe Lebensqualität.

Dazu ist eine Onlinepräsenz in Planung.

Latest project news

Latest news

Nach langer Zeit gibt es jede Menge Neuigkeiten

  E. Hauck  15 October 2018 at 09:40 PM

Der Markt für günstige Grundstücke und Häuser ist so gut wie leer gekauft.  Leider konnte ich durch die Weigerung meiner Hausbank (Genossenschaftsbank!)  eine Minimalfinanzierung mitzutragen, auch das kürzlich als ideal entdeckte Grundstück nicht erwerben. Ihr seht, dass Spenden in Zeiten wo "Investoren" glauben, jeden Grashalm kaufen zu müssen um dort Luxuswohnungen hin zu stellen, immer wichtiger wird. Es ist keine Neuigkeit, dass in Köln die Wohnungsnot groß ist. Allerdings gibt es dort einen hohen Leerstand bei Luxuswohnungen. Neu wäre,  wenn die Stadt diesen Leerstand zugunsten des sozialen Wohnungsbaus besteuern würde. Das würde mittelfristig diesen idiotischen Bauboom ausbremsen zugunsten bedarfsgerechten Bauens. Kann jemand von euch Land spenden? Das wäre ebenso eine Möglichkeit jenseits der sich aufpumpenden Immobilienblase. Ich weiß nicht ob mein Projekt noch zeitgemäß ist. Schließlich scheint es keine Häuser mehr zu geben und wenn, kein Geld mehr sie zu kaufen. 
Wie es weiter geht? Ganz ehrlich habe ich nicht mehr viel Hoffnung, dass dieses Projekt noch zustande kommt. Trotzdem werde ich weiter machen, weil mir noch nichts besseres  zur Lösung der Menschheitsprobleme eingefallen ist, als die Schaffung einer kooperativen Gesellschaft durch kooperative Quartiere und Dörfer.

continue reading

Contact

Wülfrather Str. 58
42105
Wuppertal
Germany

Fill 100x100 bp1487929725 0009a egon selfie

E. Hauck

New message