Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

SDW - Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Dubrow e.V

managed by R. Löhlein

About us

Leitbild
Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist die älteste Bürgerbewegung im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes in Deutschland. Seit 1946 bekennt sie sich zu ihrer Verantwortung für eine intakte Umwelt und setzt sich ein für eine lebenswerte Zukunft künftiger Generationen. Dabei setzte die SDW bereits in den 50´er Jahren einen Schwerpunkt auf den Bereich Umweltpädagogik und beschränkte sich auch nicht allein auf das Thema Wald - schon 1948 gab sie sich den Zusatz „Bund zur Förderung der Landespflege".

Die SDW steht heute für eine umfassende Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft ein. Sie setzt auf ein Bewerten, Abwägen und Auswählen der Alternative, die dieser Gesellschaft den größten nachhaltigen Nutzen verspricht. Unsere Naturgüter können wir nur nutzen, wenn wir sie für die Zukunft bewahren, sorgsam mit ihnen umgehen und verbessern. Deshalb kann der wirkliche Schutz unserer Lebensgrundlagen wie Wasser, Boden und Luft nur in der nachhaltigen Nutzung und dauerhaften Entwicklung begründet sein. Das nachhaltige Nutzung und Schutz des Lebensraumes miteinander vereinbar sind wird am Wald seit über 200 Jahren deutlich.

Die Aktivitäten der SDW sind daher darauf ausgerichtet, den Grundgedanken der Nachhaltigkeit auf alle Ebenen gesellschaftlichen Handelns zu übertragen. Wir wollen dabei im Rahmen unserer demokratischen Ordnung die Umwelt- und Lebensqualität für den Menschen im Einklang mit der Natur verbessern.

Ziele und Aufgaben
Die SDW widmet sich vorrangig Maßnahmen der Erhaltung und des Schutzes des Waldes, der Sympathiewerbung  für den Naturstoff Holz,
des Baum- und Alleenschutzes sowie Projekten der Waldpädagogik und des forstlichen Naturschutzes.

Kernaufgabe Wald & Naturschutz
Die Naturschutzarbeit der SDW zielt darauf ab, die Arten- und Formenvielfalt der heimischen Natur  zu schützen und zu entwickeln.
Sie ist vorwiegend waldbezogen und tritt dafür ein, dass der Naturschutz integrierter Bestandteil einer nachhaltsorientierten Naturnutzung wird sowie den Ablauf natürlicher Prozesse als Lebensgrundlage des Menschen und der ihn umgebenden Pflanzen- und Tierwelt sichert.

Kernaufgabe Wald & Bildung
Die waldpädagogische Arbeit der SDW hat den nachhaltig handelnden Menschen zum Ziel.
Als waldbezogene Umweltbildung umfasst sie alle Lernprozesse im  „Bildungsgut Wald“, die den Einzelnen und die Gesellschaft in die Lage versetzen,
 -   langfristig,
-    ganzheitlich sowie
-    dem Gemeinwohl verpflichtet
und damit verantwortungsvoll und zukunftsfähig zu handeln.

Latest project news

Die Igel sind fit

  R. Löhlein  11 April 2019 at 11:31 PM

Der Winter ist vorrüber (auch wenn die Temperaturen derzeit nachts noch ziemlich tief gehen). 
Am 30.04.2019 um 15 Uhr werden unsere stacheligen Wintergäste die Igelrettungsstation verlassen und in Gärten und Waldgebieten in die Freiheit entlassen. 
Viele Igel werden von uns bekannten Gartenbesitzern abgeholt. Andere werden von den Menschen abgeholt, welche uns einen Igel gebracht haben. Meist bekommen die Igel in den ersten Tagen noch etwas Futter, schnell werden sie sich aber selbst versorgen können. 

An dieser Stelle möchten wir uns für die zahlreiche Unterstützung recht herzlich bedanken. Sie haben uns zahlreich mit Futterspenden, Versorgungsmitteln (Heu, Einstreu etc.) sowie finanziell wie z.B. via betterplace unterstützt. Durch Ihre Hilfe konnten wir knapp 80 Igel gut durch den Winter bringen. Sie sind jetzt kräftig genug, um für sich selbst zu sorgen. 
Das Sammeln von Futterspenden wurde uns durch den EDEKA Markt in Friedersdorf sowie durch den REWE Markt in Königs Wusterhausen erleichtert. Dort durften wir in den vergangenen Monaten Futterspendenboxen aufstellen. Hierfür möchten wir uns auch recht herzlich bedanken.
Ein besonderer Dank geht an diese Stelle an unsere Mitarbeiter, welche mit viel Liebe und Hingabe auch eine Menge private Zeit für die Igel teilweise ehrenamtlich “geopfert“ haben. Wir wissen dieses Engagement sehr zu schätzen und wissen, dass wir ohne ihre Hilfe nicht annähernd so viele Igel hätten versorgen können.

Die neue Igelsaison wird im Oktober starten, bis dahin verabschieden wir uns und widmen uns anderen Tieren (Bienen, Eichhörnchen, Vögeln). 
Gern können Sie uns auch vorab weiterhin Spenden zukommen lassen, damit wir die neuen hilfebedürftigen Igel im Herbst angemessen versorgen können. 

Liebe Grüße, frohe Ostern und einen schönen Sommer wünscht das Team der Igelrettungsstation Königs Wusterhausen.


continue reading

Contact

Gartenweg
15749
Mittenwalde
Germany

R. Löhlein

New message