Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

AADR e.V.

managed by Babara O.

About us

Das Ziel des AADR e.V besteht in der Förderung der wirtschaftlichen Eigenständigkeit speziell von alleinerziehenden Müttern in Kamerun.
In der Hauptstadt Jaunde beginnt unser erstes Projekt. Mit gebrauchten Maschienen und Geräten werden Kleinstbetriebe aufgebaut.
Die Gründung des AADR e.V fand am 2.November 2011 durch engagierte Bürger in Bad Essen statt.
Die Initiative ging von Marcel Ayissi Atangana aus, der aus Kamerun stammt und den tiefen Wunsch hegt, mittellose Menschen ohne Erwerbstätigkeit in seiner Heimat zu unterstützen.
Herr Ayissi Atangana ist mit der persönlichen Beratung und Betreuung vor Ort betraut.

Zweck des Vereins
ist die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit
Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:
- die finanzielle und ideelle Förderung von sozialen Projekten in Zentralafrika
- die Sammlung von Recyclingmaterial für Existenzgründer in Zentralafrika.
Als aktive Maßnahme zur Bekämpfung der Armut sollen in Zen
tralafrika zudem vor Ort folgende Beratungs -und Betreuungsleistungen erbracht werden:
- Schaffung von Chancen für Minimal
- Verdienst zum beruflichen Aufbau in Afrika.
- Maßnahmen für Frauen zur besseren Integration in den afrikanischen Arbeitsmarkt
sollen gefunden werden
.
- Förderung der Anpassungsfähigkeit und des Unternehmergeistes.
- Es sollen neue Methoden gefunden werden, um Diskriminierung und Ungleichheit
aller Art zu bekämpfen, die Männer und Frauen daran hindern, Arbeitsplätze zu finden.
- Treffen von Maßnahmen zur Vorbereitung und Erleichterung der Umstellung auf den
wirtschaftlichen und sozialen Wande

Latest project news

Wir haben 48,75 € Spendengelder erhalten

  Babara O.  06 November 2019 at 05:23 PM

Bisher konnten wir mit den Spendengeldern 37 Hilfsprojekte aufbauen: 
In Not geratenen Müttern (Kamerun/Jaunde) wird durch eine Anschubfinanzierung, durch Schulung und Betreuung ein selbständiger Kleinstbetrieb aufgebaut - entsprechend ihren Vorkenntnissen oder Anlagen. Wer keine Ausbildung hat, bekommt einen Marktstand für Secondhand-Kleidung auf einem der großen Stadtmärkte. Innerhalb von ca. 7 - 12 Monaten können diese Mütter das Obdachlosenheim verlassen u. in eine selbst finanzierte Unterkunft einziehen.

continue reading

Contact

Bahnhofstraße 38
49152
Bad Essen
Germany

Babara O.

New message
Visit our website