Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

INGEAR - Initiative gegen Armut e. V.

managed by S. Huber

About us

Was kann man als junger Mensch machen, um die Welt zu verbessern? Wie kann man eigene Ideen umsetzen, ohne sich großen Organisationen unterordnen zu müssen? Wie kann man etwas bewegen und etwas tun gegen die Not von Kindern, Benachteiligten/Unterdrückten und Kranken in den Ländern des Globalen Südens (sog. Entwicklungsländer)? Wie kann ich mehr tun als nur kritisieren und schimpfen, obwohl die finanziellen Mittel sehr begrenzt sind?

Unter diesen Leitgedanken formierte sich auf Initiative von Andreas Huber im Sommer 2005 im Raum Eggenfelden eine Gruppe junger, engagierter Menschen, um in Eigenregie „etwas zu bewegen“. Um sicher zu stellen, dass jeder Cent, der gespendet wird, dort ankommt, wo er ankommen soll, wurde beschlossen, einen Verein zu gründen, der nur Projekte unterstützt, zu denen privater Kontakt besteht. Für INGEAR ist dies sehr wichtig, da den Vereinsidealen „Transparenz“ und „direkter Kontakt“ so Rechnung getragen wird. Eine vollumfängliche Finanzübersicht kann hier eingesehen werden: https://ingear.de/de/ueber-uns/finanzuebersicht

Unser Verein ist in vielen Bereichen tätig. Aktionen sind Benefizveranstaltungen, Open Air Festivals, INGEAR@school und regelmäßige Newsletter an die Spender. Eine Übersicht über unsere Arbeit findet ihr hier: https://ingear.de/de/vereinsarbeit

Einen ausführlichen Bericht zur Entwicklung von INGEAR seit 2006 ist unter folgenden Link einsehbar: https://ingear.de/de/vereinsarbeit

Wir hoffen weiter auf Unterstützung, damit unsere Aktionen weiterhin von so großem Erfolg gekrönt und unsere Projekte ausreichend unterstützt werden können. Am besten einfach mitmachen oder uns finanziell unterstützen!!! Vielen Dank!

Impressum:
https://ingear.de/de/impressum

Latest project news

Tragische Nachrichten aus Bolivien

  S. Huber  21 August 2019 at 05:08 PM

Anfang August kam es auf der Fahrt zum nächsten Einsatz der Fahrenden Klinik zu einem schweren Busunglück, bei dem 14 Menschen ums Leben kamen. Wir trauern um 11 bolivianische Teammitglieder der Fahrenden Klinik, die auf dem Weg, anderen Menschen zu helfen, verstarben. Unsere Gedanken sind bei den Opfern, den Angehörigen und den teils Schwerstverletzten (darunter 11 MedFund-Mitglieder), die derzeit noch behandelt werden. 

In Absprache mit Projektleiter Joey Kittelson hat sich die INGEAR-Vorstandschaft einstimmig für eine 15.000-Euro-Sofortspende entschieden. Denn die Versicherungen der betroffenen Ärzt*innen, Pflegekräfte und weiterer Freiwilliger sowie die Unterstützung des bolivianischen Gesundheitsministeriums decken leider nur einen Teil der Kosten für Notoperationen, Behandlung und Medikamente ab. Aufgrund der Schwere mancher Verletzungen ist leider auch mit Langzeitfolgen und somit Verdienstausfällen zu rechnen. 

Aufgrund der tragischen Ereignisse wissen wir derzeit leider nicht, wie die Zukunft der Fahrenden Kliniken sein wird. Das betrifft auch unsere Fundraisingaktion für einen eigenen Bus, welche nun zunächst auf Eis liegt und hoffentlich zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden kann. Wir wünschen unseren bolivianischen Projektpartner*innen und Verletzten sowie natürlich allen Angehörigen viel Kraft, Zuversicht und Mut in dieser schmerzhaften Zeit. Sobald die Zukunft des Projekts feststeht, werden wir euch natürlich informieren. 

Bei Rückfragen dazu erreicht ihr uns gerne unter info@ingear.de

Danke an alle Unterstützer*innen und Spender*innen sowie an alle für die Anteilnahme!

Euer INGEAR-Team


continue reading

Contact

Eichenweg 2
84367
Zeilarn
Germany

S. Huber

New message
Visit our website