Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Für ein buntes Trier, gemeinsam gegen Rechts e.V.

managed by A. Bauer

About us

Der Verein „Für ein buntes Trier – gemeinsam gegen Rechts“ wurde im Sommer 2012 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, zusammen mit allen Akteuren die sich in diesem Bereich in Trier engagieren, die Arbeit gegen Rechtsextremismus zu bündeln und breite Bevölkerungsschichten in diese Arbeit mit einzubeziehen.
Der Verein will zum einen ganz konkret Gegenöffentlichkeit herstellen, wenn Rechtsextreme Parteien und Organisationen ihre menschenverachtende Ideologie durch Kundgebungen und Aufmärsche verbreiten. Wichtig ist aber auch die kontinuierliche Auseinandersetzung mit menschenverachtenden Einstellungen und deren Ursachen gerade in der Mitte der Gesellschaft. Häufig wird Rechtsextremismus als ein Problem des politischen Randes wahrgenommen. Klar ist aber, belegt z.B. durch die „Mitte Studien“ der Friedrich Ebert Stiftung, das rechtsextremes Denken in Deutschland kein „Randproblem“ ist.
Um sich der Ideologie der extremen Rechten und den antisemitischen, rassistischen und fremdenfeindlichen Einstellungen sowie anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in der Mitte der Gesellschaft entgegenzustellen, ist das entschiedene Engagement aller gesellschaftlichen Akteure gefragt.
Um dieser Ideologie adäquat zu begegnen, ist ebenfalls eine breite öffentliche Debatte über die positive und emanzipatorische Gestaltung einer demokratischen und an den Menschenrechten orientierten Gesellschaft wichtig.
Der Verein möchte dazu betragen u.a. durch Vernetzungsarbeit, die Durchführung von Bildungsangeboten, die Entwicklung kreativer Protestformen und durch Recherche und Erstellung von Informationsmaterialien über die lokalen rechtsextremen Erscheinungsformen und Strukturen. Hierzu gehört auch das Wissen über die vorherrschenden Diskurse innerhalb der rechtsextremen Szene und modernisierte Elemente innerhalb der rechtsextremen Ideologie, wie z.B. Ethnopluralismus.
Jede und Jeder kann Mitglied des Vereins werden und dadurch ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit setzten. Institutionen können ebenfalls Mitglied werden.

Latest project news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  betterplace.org-Team  15 May 2020 at 12:01 PM

Liebe Spender,
bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sehen das Gesetz und unsere Nutzungsbedingungen vor, dass die Spenden von der gut.org gemeinnützigen AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen.
Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein
Vielen Dank für eure Unterstützung,
das betterplace.org-Team

continue reading

Contact

Palaststraße 13
54290
Trier
Germany

A. Bauer

New message
Visit our website