Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Hoffnungsstern e.V.

managed by G. Yalcinöz

About us

Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der mit dem Hauptzweck, schutzbedürftigen Kindern zu helfen, gegründet worden ist. Der Verein ist mit dem Namen “Hoffnungsstern” für schutzbedürftige Weltkinder e.V. im Jahre 2008 beim Amtsgericht Neuss unter dem VR 2453 eingetragen und leistet seither Kinder- und Jugendhilfe. Hoffnungsstern e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, bei dem alle Mitglieder auch ehrenamtlich tätig sind.

Eines unserer wichtigsten Vereinsaufgaben ist es, von den Jugendämtern vorläufig in Obhut genommene Kinder mit und ohne Migrationshintergrund, die in Heimen oder Pflegefamilien leben, mit ihren Herkunftsfamilien wieder zusammenzuführen. Weiterhin beraten, begleiten und unterstützen wir betroffene Familien im Dialog mit den Jugendämtern und Familiengerichten und sind eine konstruktive Brücke zwischen den betroffenen Kindern, Familien und Jugendämtern. Hierbei ist für uns die oberste Priorität das Wohl des Kindes.

Weiterhin führen wir landesweit Informationsveranstaltungen für alle Mitbürger mit dem Ziel, sie als Pflegefamilien bei den örtlichen Jugendämtern zu gewinnen und begleiten sie sodann auch bei dem jeweiligen Aufnahmeverfahren.
Das Projekt heißt „Habt ihr für mich einen Platz in eurer Familie?”, das auch unter dem türkischen Projektnamen „Ailenizde Banada Yer Varmi?“ geführt wird.
Unser Projekt „Pflegefamilie” , welches wir bundesweit mit Unterstützung der türkischen Botschaft in Berlin und den 13 Türkischen Konsulaten führen.

Unsere Tätigkeiten sind nicht nur an türkischstämmige Migranten ausgerichtet, sondern an alle Migrationsgruppen in Deutschland, die Konflikte mit Jugendämtern erleben. Dies gilt unter anderen für zahlenmäßig stark vertretene Migrationsgruppen wie Russische und Polnische Migranten in Deutschland.

Seit über vier Jahren führen wir diese Tätigkeit ehrenamtlich aus. Finanziert werden unsere Projekte, Maßnahmen und Aktivitäten mit Hilfe von Spenden sowie verschiedenen Veranstaltungen, in denen wir auch die Gewinnung von türkischen Pflegefamilien pflegen.

Contact

Schillerstraße 46
41464
Neuss
Germany

G. Yalcinöz

New message
Visit our website