Deutschlands größte Spendenplattform

Workshop Musik digital vermarkten

Ein Projekt von Musikalische Nachwuchsförderung OHZ e. V.
in Osterholz-Scharmbeck, Deutschland

Der Workshop zeigt jungen Musikern den digitalen Weg zur optimalen und zeitgerechten Vermarktung der eigenen Musik. Dabei stehen Kosteneffizienz und Vermeidung von wirtschaftlichen und rechtlichen Fallen im Vordergrund.

Georg Mikschl
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Workshop Musik digital vermarkten

Die Studioaufnahmen sind fertig, der Mix erste Sahne und das Master grandios. Wie geht es jetzt weiter? Die Zeiten, als man ein neues Album auf CD gepresst und in Plattenläden verkauft hat, neigen sich dem Ende zu.
 An Streamingdiensten wie Spotify und Apple Music kommt niemand mehr vorbei, doch wie kommen wir mit unserer Musik da rein?
 Was ist euer Ziel und welches Genre bedient ihr? Welche Anbieter gibt es und welche Abrechnungs- bzw. Beteiligungsmodelle bieten sie an? Was ist mit der Rechtevergabe? Welche Kosten entstehen, bevor  die ersten Einnahmen gebucht werden können?
 Um nur einige Fragen zu nennen, die wir uns vor der Wahl des richtigen digital-Vertriebs stellen müssen.
 Der Workshop beschäftigt sich genau mit diesen Themen und veranschaulicht die Vorgehensweisen und Möglichkeiten des digitalen Vertriebs. Dabei soll der Focus auf die jüngeren Musiker gerichtet sein, die im eher im Amateurstatus mit kleinem Geld
auf den Markt kommen möchten.
 
Die Themen:
 
1. Begriffe 

2. Welche Wege führen zum Ziel? 

3. Wie kommt das Geld auf das Bandkonto? 

4. Die rechtliche Seite

5. Ohne Werbung geht gar nichts 

6. Tipps und Klönschnack
 
Der Workshop findet statt am 23.04.2022
 
Dozent: Dirk Brück Musiklabel Manager Hannover

Dieses Projekt wird auch unterstützt über