Deutschlands größte Spendenplattform

Ein (noch) besserer Makerspace

Ein Projekt von Machwerk e.V.
in Hennef (Sieg), Deutschland

Helft uns dabei das Machwerk - nach der langen Corona-Pause - noch besser zu machen. Gemeinsam mit Euch möchten wir dafür sorgen, dass die vielen Kleinigkeiten, welche in den letzten 18 Monaten liegen bleiben mussten, jetzt angegangen werden können.

Chris H.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Lange waren wir geschlossen, jetzt geht es langsam wieder los...

Die Pandemie war (und ist) hart. Aber auch ohne Landeshilfen können gibt es uns noch. Das Machwerk-Team hat viel geleistet um das zu erreichen. Und das vielfach auch mit Eurer Hilfe!

Einiges ist aber auch liegen geblieben in dieser speziellen Zeit. Und wir merken, dass wir da etwas Nachholbedarf haben. Vieles lässt sich durch ehrenamtliche Arbeit erreichen. Aber nicht alles.

Unsere 3D-Drucker brauchen einige neue Teile, die Nähwerkstatt braucht Garn, der Laser möchte Pflege, die Elektronikwerkstatt Bauteile, die Roboter Batterien, ein PC eine neue Festplatte, die Reparaturwerkstatt ein Beschriftungsgerät und weiteres Werkzeug und die neue Fräse Extrusionsteile...

Alles einzeln keine großen Investitionen. In der Summe kommt aber einiges zusammen. Um unseren Makerspace noch besser zu machen, möchte das gesamte, stark gewachsene Machwerk-Team all die genannten Punkte noch dieses Jahr angehen. Auch um - nach dem harten Kampf durch Corona überhaupt noch zu existieren - zukunftsfähig zu bleiben.

Als ehrenamtlich betriebene und gemeinnützige offene Bürgerwerkstatt möchten wir so weiterhin für alle attraktiv bleiben, unsere Werkstatt weiterentwickeln. Denn Grundidee hinter dem Machwerk ist, das Wissen hinter Fertigungsmethoden, Technologie, Code, und Handwerksarbeiten. Dafür ist eine gut Grundausstattung nötig. Und so können wir auch weiterhin dafür sorgen, dass alle Zugang zu diesem Wissen, der Technologie, dem Werkzeug und den Maschinen haben.

Mehr Infos zum Machwerk findet Ihr hier.

Folgt uns gerne auf:
Instagram
Facebook

Oder chattet mit uns:
Telegram