Deutschlands größte Spendenplattform
12

Hochwasserhilfe für unser ehrenamtliches Bauteam

Ein Projekt von GO one2one e.V.
in Stolberg, Deutschland

Ein Team von engagierten und begabten Helfern reist regelmässig von Stuttgart ins Flutgebiet in der Eifel (Stolberg) um den Menschen zu helfen - Spenden werden nur für die Fahrtkosten und das Material benötigt - das Team arbeitet ehrenamtlich!

Matthias Geertsema
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Matthias haben wir vor über 6 Jahren mit seinem Upcycling Möbelprojekt Kesselholz in Stuttgart auf einer Messe kennen.
In all den Jahren hatten wir intensiven Kontakt - Matthias ist ein Macher und so wurde ein vertrauesvoller Kontakt aufgebaut.

Und wie es so ist kann jemand wie Matthias seine Füsse und Hände nicht still halten wenn es durch die Flutkatastrophe so viele Menschen in Not gibt und hat eigeninitiativ bereits geholfen und will dieses Projekt auch weiter fortführen und GO one2one will ihm und sein Team dabei supporten - wenigstens mit dem Notwendigsten. Und jetzt - direkt die Infos von Matthias:

Hi ich bin Matthias Geertsema, 32 Jahre jung, Unternehmer mit verschiedenen Firmen, Macher und auch Mitglied in der ersten offenen Werkstatt Stuttgarts - dem Hobbyhimmel.

Schon die ersten Tage nach der Flut 2021 hatte sich ein Kern an Helfern gebildet, der gerne nachhaltig, also kurz-, mittel- und langfristig helfen wollte. Ein Channel und eine Mitfahrergruppe wurden zur schnellen Kommunikation erstellt und dienen seither zum Austausch.

Das Motto unserer Hilfsaktion ist "EinfachHelfen". D.h. wir können viele Werkzeuge aus der offenen Werkstatt oder aus Betrieben (wie Kesselholz Design) stellen, einzig nötig sind vor allem helfende Hände.

Wir waren seither an mehreren Wochenenden im Flutgebiet um mit bis zu 10 Helfern pro Einsatz vor Ort zu helfen. Ziel ist es regelmäßig zu fahren und mit Fahrgemeinschafften möglichst zentral ab Stuttgart Leute zum Helfen zu animieren.

So konnten wir bereits mehreren Haushalten helfen, Kraft und Hoffnung geben. Vielen Bewohnern in den betroffenen Regionen geht mit den Wochen die Kraft aus. Da können wir umso mehr mit frischem Schwung und Energie unter die Arme greifen.

Wir konnten viele Häuser von Schutt und Schlamm, Bäder und Böden von Fliesen befreien, Heizungen und Pellet-Anlage demontieren, Wände und Decken herausstemmen usw. um den Wiederaufbau einzuleiten.

Uns motivieren seither die schwierigen Umstände im Flutgebiet gleichermaßen wie die freundlichen Menschen, die unsere Hilfe empfangen. Und wir wollen Bilder mit ins Ländle bringen, denn viele wissen hier gar nicht, wie schlimm es da noch vor Ort ist.

Wir benötigen für unsere Fahrten  Fahrzeuge & Sprit. Vor Ort werden wir in der Regel in Pensionen untergebracht und liebevoll mit Essen und Trinken versorgt. Selten brauchen wir Ersatzteile für die Maschinen.

Toll wäre eine Unterstützung für die An- und Abfahrt zu realisieren, die sich je nach Menge der Mitfahrer und Anzahl und Größe der Fahrzeuge auf 120-200€ belief.  Geld bekommen die freiwilligen Helfer nicht.



Wie bei jedem Projekt von GO one2one e.V. werden ausser den Plattformgebühren von Betterplace keine Spendengelder für Verwaltung oder ähnliches ausgegeben - deine Spende kommt zu 100% bei Matthias und seinem Team an und natürlich ist die Spende steuerlich absetzbar.