Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 7

AUFBRUCH

Ein Projekt von Youth Power Germany e.V.
in Wiesbaden, Deutschland

Mit dem Dokumentarfilmprojekt AUFBRUCH möchten wir, Matthias und Kristine, über die Ursachen und Auswirkungen von Prostitution aufklären und Bewegungen verstärken, die sich für ein menschenwürdiges Leben für alle einsetzen.

Kristine Tauch
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Mit dem Dokumentarfilmprojekt AUFBRUCH möchten wir, Matthias und Kristine, über die Ursachen und Auswirkungen von Prostitution aufklären und Bewegungen verstärken, die sich für ein menschenwürdiges Leben für alle einsetzen. Wir laden dich ein, auch dort hinzuschauen wo es wehtut, um zu verstehen wie sich Prostitution auf die gesamte Gesellschaft und einzelne Personen auswirkt. Erlebe Geschichten von Menschen mit langjährigen und vielfältigen Erfahrungen, ergänzt durch Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung. Für die komplette Dokumentation haben wir bereits mit allen Protagonisten gedreht und viele Stunden Filmmaterial sind bereit zur Verarbeitung. Um die Postproduktion zu realisieren, sind wir auf Unterstützer angewiesen.

Die nächsten Schritte, die wir realisieren möchten, sind englische Untertitel für unseren Trailer erstellen, damit dieser global verbreitet werden kann und eine Musiklizenz für den Hauptfilm, der in Arbeit ist, erwerben. (Update 10.10.2021: ERREICHT! Die erste Bedarfssumme (1.400€) ist zusammen gekommen. Nun geht es an Storyline und Grobschnitt.)

Bereits involviert in das Filmprojekt sind:

Ronja lebt und studiert in Berlin und hat sich nach dem Ausstieg aus der Prostitution, in der sie fast 10 Jahre in Voll- und Teilzeit tätig war, für feministischen Aktivismus und Aufklärung, im Sinne von Entmythifizierung der Prostitution, entschieden. 

Huschke Mau ist eine Überlebende der Prostitution in Deutschland, Doktorandin, Abolitionistin, Aktivistin für das Nordische Modell und Gründerin des Netzwerkes Ella, das Frauen beim Ausstieg aus der Prostitution unterstützt. 

Sr. Lea Ackermann, Boppard/ Deutschland 
Lea Ackermann ist Ordensschwester, Prostitutionsgegnerin und Gründerin der SOLWODI Hilfsorganisation. 

Michaela Huber, Göttingen/ Deutschland
Michaela Huber ist approbierte Psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin und Ausbilderin in Traumabehandlung.

Sebastian Tippe, Hannover/ Deutschland
Sebastian Tippe ist Diplom-Pädagoge und lebt in Hannover. Er ist Autor von "Toxische Männlichkeit. Erkennen, reflektieren, verändern”.

Manuela Schon, Wiesbaden/ Deutschland 
Manuela Schon ist Soziologin, Feministische Aktivistin und Buch-Autorin.  Sie ist als Bloggerin und Autorin tätig und pflegt internationale Kontakte zu abolitionistischen Netzwerken. 

Madeleine Sundell, Schweden 
Madeleine Sundell ist in der Heilsarmee Schweden humanitär engagiert und als Human-Rights-Anwältin tätig. Sie hat sich auf Menschenrechte, Menschenhandel, Kinderrechte, CSR und Leadership spezialisiert.

Trailer ansehen:
https://www.youtube.com/channel/UCbKQ293ezNqvz3vpjBifF4Q