Deutschlands größte Spendenplattform

NPV Altona e. V. gemeinsame Beschäftigung für Hunde und Besitzer

Ein Projekt von Norddeutscher Polizeihund-Sportverein Altona e.V.
in Hamburg, Deutschland

Wir bieten in unserem Verein Trainings und Beschäftigungsmöglichkeiten für alle Hunderassen und Besitzer die Spaß an gemeinsamer sportlicher Aktivität haben.

Florian Musfeldt
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser Verein ist offen für alle Hunde und Besitzer, die Spaß an gemeinsamer Beschäftigung oder sportlicher Aktivität haben.

Veranstaltungen wie z. B. Agility-, Obedience- oder THS-Turniere werden von uns organisiert und auf dem eigenen Vereinsgelände ausgerichtet. Voraussetzung für die Teilnahme an solchen Turnieren ist die geordnete Ausbildung des Mensch-Hund-Gespanns und die damit verbundene Vorbereitung zur Begleithundeprüfung auf die wir entsprechend mit Training vorbereiten.

Wir bieten neben dem aktiven Turnierhundesport auch Kurse und Lehrveranstaltungen rund um den Hund an um allgemein die gemeinsame Beschäftigung mit dem Hund zu fördern. Hierzu zählen z. B. kreative Arbeiten mit dem Hund, geeigneter Seniorenhundesport oder auch Hoopers eine relativ neue Art des Hundesports in dem ein Hindernisparcours bestehend aus z. B. Hoops, Gates, Pylonen, Tunnel und Tonnen möglichst fehlerfrei bewältigt werden muss.

Für die Arbeit mit den Hunden muss das Vereinsgelände und die für den Hundesport notwendigen Geräte stets in Schuss gehalten werden. Für die Finanzierung der Projekte wie z. B. der Beleuchtung der Trainingsplätze für den Herbst und Winter sowie Container für Aufbewahrung der Geräte oder ein neuer Rasenmäher für die Pflege der Trainingsplätze können wir immer gut finanzielle Unterstützung gebrauchen.


Dieses Projekt wird auch unterstützt über