Deutschlands größte Spendenplattform

Unterstütze die ArrivalNews 2022

Ein Projekt von ArrivalAid gUG (haftungsbeschränkt)
in München, Deutschland

Die etablierten Medien sind für Deutschlerner*innen aufgrund sprachlicher Barrieren kaum zu verstehen. Die ArrivalNews fasst relevante Themen leicht verständlich zusammen und informiert Zugewanderte über Leben, Gesellschaft und Politik in Deutschland

D. Offenwanger
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Warum braucht es eine Zeitung für Zugewanderte?
Viele Themen und Diskurse gehen an Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund vorbei. Die etablierten Medien sind aufgrund sprachlicher Barrieren für sie kaum zu verstehen. Ohne den Zugang zu Wissen und Information ist eine gesellschaftliche Teilhabe aber unmöglich. Unserer Zielgruppe fehlt ein Medium, das sie in einfacher Sprache über aktuelle politische und gesellschaftsrelevante Themen, das Arbeitsleben und den Alltag in Deutschland, lokale Veranstaltungstipps und Jobangebote informiert. Keine andere Zeitung fasst relevante Themen leicht verständlich zusammen und bietet den nötigen Kontext für Zugewanderte.

Gemeinsam für einen uneingeschränkten Zugang zu verständlichen Medien:
Natürlich entstehen diverse Kosten für die Redaktion, grafische Erstellung, den Druck und die Auslieferung. Die ArrivalNews ist ein kostenloses Angebot für Zugewanderte und alle anderen Leser*innen, damit wir unserer Leserschaft einen uneingeschränkten Zugang zu verständlichen Medien bieten können. Mit deiner Spende hilfst du uns, die Zeitung weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen. 

Die ArrivalNews leistet einen Beitrag zur Integration von Zugewanderten in Deutschland.
Der konzeptionelle Fokus liegt dabei auf aktuellen Artikeln, die Zugewanderten helfen, das gesellschaftliche und politische Geschehen in Deutschland zu verfolgen und zu verstehen. Unsere Leser*innen werden über aktuelle politische und gesellschaftsrelevante Themen, das Arbeitsleben und den Alltag in Deutschland, lokale Veranstaltungstipps und Jobangebote informiert. Damit geben wir unseren Leser*innen ein Mittel an die Hand, sich in der neuen Kommune und Nachbarschaft zurechtzufinden und begleiten sie auf ihrem Weg zu kompetenten und gut informierten “Neubürger*innen”. Durch die einfache deutsche Sprache und einen Lern- bzw. Vokabelteil eignet sich ArrivalNews außerdem optimal für den Gebrauch in Deutsch- und Integrationskursen.

Neben redaktionellen Artikeln über aktuelle Themen, berichten Geflüchtete über ihre Erfahrungen. Hinzu kommen wichtige und nützliche Informationen für Geflüchtete, Fortbildungsangebote und Termine für Veranstaltungen sowie aktuelle Stellenanzeigen.

Die ArrivalNews erscheint mit einer Auflage von ca. 21.000 Stück in einer überregionalen Ausgabe deutschlandweit und mit Lokalteil in München, Stuttgart, Köln/Düsseldorf, Frankfurt am Main und Hamburg. 
 
Wir würden uns sehr freuen, wenn Du unsere Arbeit mit einer Spende unterstützt.


Vielen Dank für deine Hilfe!


Dieses Projekt wird auch unterstützt über