Deutschlands größte Spendenplattform

Sanierung Hundehaus

Ein Projekt von Tierschutzverein Speyer u.U. e.V.
in Speyer, Deutschland

Sanierung Hundehaus. Wir benötigen Unterstürzung zur Finanzierung der Eigenleistung

Uwe Grimm
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Sanierung Hundehaus am Standort Mäuseweg

Auch wenn die Planung für einen neuen Standort für unser Tierheim in der
Mitgliederversammlung 2020 beschlossen wurde und die Stadt Speyer hinter dieser
Planung steht, so gibt es leider noch keinen konkreten Zeitpunkt für den Umzug in ein
neues Tierheim auf diesem Gelände!
Das von uns und der Stadt Speyer avisierte Gelände (Polygongelände) ist noch im
Eigentum der BIMA (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben).
Die Stadt Speyer muss zuerst Verhandlungen mit der BIMA aufnehmen um das
Gelände erwerben zu können. Erst nach dem Erwerb und Überplanung des Geländes
steht es uns als neuer Standort für das Tierheim zu Verfügung und wir können mit der
Planung eines Neubaus beginnen.
Aus diesen Gründen gehen wir von einem Zeitraum von 10 Jahren aus, bis wir in ein
neues Tierheim an einem neuen Standort umziehen können.
10 Jahre die unser Hundehaus Baujahr 1959 noch in Betrieb bleiben muss!
10 Jahre die Teile (Elektroinstallation, Dächer, Zäune) des Hundehaus nicht mehr
überstehen werden!
Nach Rücksprache mit dem zuständigen Veterinäramt, wurde ein Sanierungsplan
erstellt. Es wird eine Teilsanierung durchgeführt.
Ziel ist die Elektroinstallation und die undichten Dächer zu erneuern, sowie die Anzahl
der Zwinger durch Zusammenlegung von 16 auf 8 zu halbieren um die Grundfläche je
Zwinger zu verdoppeln (tierschutzrechtlich Notwendig). Die an die Zwinger im
Hundehaus angebundenen Außenzwinger werden ebenfalls Zusammengelegt und
deren marode Zäune erneuert.

Die dazu notwendigen Geldmittel wurden bei dem zuständigen Ministerium, MUEEF (Ministerium
für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten), beantragt. Der Antrag wurde gewährt und
wir erhalten eine Zuwendung von 90% der zuwendungsfähigen Ausgaben.
Die Restlichen 10% trägt der Tierschutzverein und die Stadt Speyer anteilig.

Unterbringung der Hunde:
Leider müssen wir bis zum Ende der Sanierungsarbeiten die Aufnahme von
Fundhunden, Abgabehunden und Beschlagnahmungen in unserem Hundehaus
einstellen. Selbstverständlich sorgen wir für eine adäquate Unterbringung in anderen
Einrichtungen.
Unseren aktuellen Bestand an eigenen Hunden können wir weiterhin, in auf dem
Tierheimgelände eingerichteten Unterkünften, versorgen.

Aus den Angeboten und Finanzierungsplan in Höhe von 62.208,55€ wurde uns eine
Zuwendung in Höhe von 45.248,00€ gewährt.
Die Stadt Speyer hat uns zusätzlich noch 2.000,00€ Zuwendung gewährt.
Der Verein trägt die Kosten in Höhe von 14,960,55€ für die Sanierung.

Finanzierungsplan:
Elektrosanierung 14.539,92€
Umbauarbeiten Innen- und Außenzwinger, Türen, Fenster und neue Zwingerelemente
27.316,65€
Dachsanierung 20.351,98€