Deutschlands größte Spendenplattform

Solarenergie für unser Bildungszentrum im Senegal

Ein Projekt von Future E.D.M.
in M'Bour, Senegal

Zukunft durch Bildung und Solarenergie! Eine Photovoltaikanlage soll unser Bildungszentrum in M'bour, Senegal autark, umweltfreundlich und wirtschaftlich mit Strom versorgen, damit dieser Ort Kinder & Jugendlichen weiter Zukunftsperspektiven schenkt.

Elena L.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser Bildungszentrum in M'bour, Senegal ist ein Ort, der neue Zukunftsperspektiven schafft und Kindern und Jugendliche auf ihrem Bildungsweg individuell begleitet. Ein Hindernis dabei stellen eine unzuverlässige Stromversorgung und hohe Strompreise dar, die den reibungslosen Ablauf stören. Zudem soll das von unserem Partnerverein Elena EDM betriebene Bildungszentrum langfristig unabhängig werden und der senegalesischen Bevölkerung als beständiger Treffpunkt dienen. Um das zu erreichen möchten wir eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Bildungszentrums installieren. 

In der einheimischen Bevölkerung ist das Zentrum seit der Eröffnung 2014 ein Forum der Bildung geworden als 

❖ Anlaufstelle für 56 Schulpatenkinder
❖ Vorschule für 40 Kinder
❖ Französischunterricht für etwa 80 Straßenkinder
❖ Unterricht zu Hygiene und Umweltschutz
❖ Koordinationsstelle für die Gesundheitsbotschafter*innen
❖ Nachhilfeunterricht für Schulkinder
❖ Bibliothek mit vielen wesentlichen Schulmaterialien
❖ Ruheoase zum Lernen mit PC- und Internetzugang
❖ Zentrale unseres Partnervereines Elena EDM

Sonnige Gebiete wie M'Bour bieten perfekte Bedingungen für effiziente Energiegewinnung aus Solaranlagen und gewährleisten eine störungsfreie Stromquelle für unsere Bildungsangebote. Die Solaranlagen sind robust und wartungsarm, gleichzeitig wird durch die Wartung und Inbetriebnahme das lokale Know-How über grüne Energietechnik gefördert. 
Für die Installation der Photovoltaikanlage auf dem Bildungszentrum arbeiten wir mit einem erfahrenen, lokalen Unternehmen zusammen, auf dessen Kostenvoranschlag die Bedarfsberechnung basiert. 

2017 flossen 21,4 Milliarden Dollar internationale öffentliche Finanzmittel zugunsten von sauberen und erneuerbaren Energien in  wenig entwickelte Länder, doch nur 12 % dieser Mittel flossen in die am wenigsten entwickelten Länder, wie z.B. den Senegal. Dabei sind gerade diese Länder am stärksten von den Auswirkungen des fortschreitenden Klimawandels betroffen.

                                                  Helft uns Zukunft durch Solarenergie und Bildung zu schenken!

Zur Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Bildungszentrum von Elena E.D.M. werden 10.000 € benötigt.

Mehr zu uns, unserem Partnerverein und gemeinsamen Projekten auf www.future-edm.com