Deutschlands größte Spendenplattform

Hilfe nach Erbeben in Haiti

Ein Projekt von Deutsches Medikamentenhilfswerk action medeor e.V.
in Les Cayes, Haiti

Ein verheerendes Erdbeben hat den Süden Haitis erschüttert. Fast 1.300 Menschen haben dabei ihr Leben verloren. Tausende Verletzte benötigen dringend medizinische Hilfe. action medeor leistet Nothilfe. Unterstützt du uns dabei?

Linda M.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 „Tausende Menschen sind obdachlos. Die Krankenhäuser sind nicht ausreichend ausgestattet, um die vielen Verletzten zu versorgen. Wir brauchen dringend Hilfe! Das berichtet uns Dr. Jean Gardy Marius, von unserer Partnerorganisation OSAPO, aus Haiti.

Ein Erdbeben der Stärke 7,2 hatte am Samstag den 13.08. den Süden Haitis erschüttert. 1400 Menschen haben dabei ihr Leben verloren und etliche werden noch vermisst. Häuser und Straßen sind zerstört. Tausende verletzte Menschen benötigen dringend medizinische Hilfe.

Zusätzlich verschärft wird die Lage durch Tropensturm „Grace“, der die Krisenregion nur wenige Tage nach dem Erdbeben heimgesucht hat. Die vielen Menschen, die ihr zuhause verloren haben, trifft der Sturm mit starken Regenfällen nahezu schutzlos.

action medeor ist im engen Austausch mit den Partnern vor Ort und setzt alles daran, die Menschen in Haiti möglichst schnell mit Medikamenten und Materialien zur Wundversorgung auszustatten. 

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, benötigen wir eure Hilfe: Unterstützt unsere Nothilfe in Haiti mit eurer Spende!