Deutschlands größte Spendenplattform

Ausbau der Angebote zum Schutz der Rechte von Kindern und Jugendlichen

Ein Projekt von Der Kinderschutzbund Kreisverband Coesfeld e.V.
in Coesfeld, Deutschland

Kinderschutz braucht Rückenwind! Unsere Angebote zum Kinderschutz erhalten und weiterentwickeln - das ist unser Ziel! Wir bieten Prävention gegen (sexual./körperl./psych.) Gewalt sowie Beratung von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Fachkräften

Barbara Borchard
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Projekt zielt darauf ab, unsere Arbeit für Kinder und Jugendliche voranzubringen und weiterzuentwickeln, sowie die bestehenden Angebote weiterhin anzubieten.
Wir setzen uns ein für den Bereich der Prävention und bieten allen Altersgruppen, sowie Eltern und Fachkräften Angebote zum Schutz von Kinderrechten, Schutz vor sexualisierter, körperlicher und psychischer Gewalt.
Folgende zentrale Zielsetzungen sind mit Blick auf das Thema sexualisierte Gewalt von Bedeutung: 

•        Förderung von Autonomie, Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl 
•        Förderung der sensorischen und emotionalen Wahrnehmungsfähigkeit und Artikulationsfähigkeit 
•        Erarbeitung von Handlungs- und Hilfsmöglichkeiten 

Themen des Präventionskurses (nicht vollständig): 

•        Auseinandersetzung mit den Themen Bedürfnisse, körperliche und emotionale Gefühle, Grenzen, Geheimnisse 
•        Kinderrechte im Kontext von sexualisierter Gewalt 
•        Vermittlung von Wissen über Kindeswohlgefährdung und sexualisierte Gewalt: Opfer, TäterInnen, Zahlen,                         TäterInnenstrategien... 
•        Informationen über Cyber-Grooming, „Sexting“

Ein Präventionsprogramm, speziell für Mädchen und Jungen mit Behinderungen ist für uns ein wichtiges noch zu erreichendes Ziel auf unserer Agenda der Prävention. Unser Konzept bedarf einer methodischen und didaktischen Anpassung und sollte folgende zentrale Botschaften beeinhalten: 

Deine Gefühle sind richtig und wichtig! Dein Körper gehört dir! Es gibt schöne, komische und blöde Berührungen. Du entscheidest selbst, was dir gefällt! Du weißt über sexuellen Missbrauch Bescheid! Es gibt gute und schlechte Geheimnisse. Schlechte Geheimnisse darfst du weitersagen! Du darfst Nein sagen und zeigen! Du hörst auf das Nein von anderen. Du darfst Hilfe holen! 

Fortbildungen und Fachkräfteschulungen für Eltern und Fachkräfte zur Sensibilisierung und zur Stärkung der Präventionskompetenz (Erkennen und Handeln)

 Fortbildungs- Themen sind z.B.: Entwicklungsphasen der Kindheit, sexuelle Entwicklung, Prävention sexuellen Missbrauchs: Kinderrechte, (Präventionsbotschaften) Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung, Sexuelle Gewalt, Institutionelles Schutzkonzept, Handlungsleitfäden, Gefahren im Internet, "Loverboy"- Phänomen 

Ein weiteres Arbeitsfeld ist die Beratung bei Fragen zu Kinderrechten und Kindeswohlgefährdung. Dieses Arbeitsfeld auszubauen ist ein weiteres Projektziel und ist unabdingbares Gegenstück zu unserer Präventionsarbeit.
Wir beraten Kinder, Jugendliche, Eltern und Fachkräfte.





Dieses Projekt wird auch unterstützt über