Deutschlands größte Spendenplattform

KIDS Hamburg e. V. - Teilhabechancen für junge Frauen mit Down-Syndrom

Ein Projekt von KIDS Hamburg e. V.
in Hamburg, Deutschland

Frauen mit einer Behinderung werden etwa 3-mal so häufig Opfer von Misshandlungen und sexueller Gewalt wie Frauen ohne Behinderung. KIDS Hamburg e. V. stärkt junge Frauen mit Down-Syndrom auf dem Weg in die Selbständigkeit.

Babette Radke
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Frauen mit einer Behinderung werden etwa 3-mal so häufig Opfer von Misshandlungen und sexueller Gewalt wie Frauen ohne Behinderung.

Risikofaktoren sind besondere Lebensstrukturen und der gesellschaftliche Umgang mit Behinderung.
Es besteht ein dringender Bedarf an passenden Präventionsangeboten, die auf junge Frauen mit Down-Syndrom zugeschnitten sind.

KIDS Hamburg e. V. bietet jungen Frauen mit Down-Syndrom diese Unterstützung auf dem Weg in die Selbständigkeit. 

Für die jungen Frauen, die sich im Teenageralter in Präventionsprojekten bereits intensiv mit relevanten Themen beschäftigt haben, stehen jetzt neue Entwicklungsschritte an. Sie sind auf der Suche nach einer beruflichen Tätigkeit, die zu ihren persönlichen Interessen und Fähigkeiten passt.  Vielleicht haben Sie bereits den Schritt in eine eigene Wohnung oder eine Wohngruppe gewagt.
Die Gestaltung von Freizeit, Hobbies und sportlichen Aktivitäten stellt für viele Teilnehmerinnen eine herausfordernde organisatorische Leistung dar. Der Aufbau und die Pflege von Kontakten zu Freund*innen ist problematisch. Der Umgang mit Geld kann zu einer permanenten Herausforderung werden. Kontakte zu Partner*innen werden intensiver. Praktische Probleme müssen bewältigt werden. Fragen zur persönlichen Zukunfts- und Familienplanung spielen eine große Rolle und müssen gestellt und beantwortet werden. 

Für alle diese Fragestellungen bieten die Frauengruppen von KIDS Hamburg e.V. einen geschützten Raum, um sich mit vertrauten Gleichaltrigen auszutauschen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Die jungen Frauen benennen ihre persönlichen Fragen und Wünsche als „Expertinnen in eigener Sache“ und erkunden gemeinsam Möglichkeiten, um ihre Entwicklungspotentiale zu entfalten und im Alltag zu verankern.
Eine behutsame und einfühlsame Begleitung dieses Prozesses durch erfahrene Pädagoginnen, die den Gruppen den Rahmen geben und erforderlichenfalls unterstützend eingreifen können, ist eine Gelingensvoraussetzung.
 
KIDS Hamburg e. V. steht seit mehr als  20 Jahren für Kompetenz und Information in Sachen Down-Syndrom.
Die verschiedenen Angebote unterstützen Menschen mit Down-Syndrom und ihre Angehörigen.
Kernstück des Vereins sind die Peer-Beratung und die "Präventionsgruppen gegen sexuellen Missbrauch".

Dieses Projekt wird auch unterstützt über