Deutschlands größte Spendenplattform

Hochwasserhilfe - Perspektiven für Betroffene / Helfer im Kreis Euskirchen

Ein Projekt von DRK Kreisverband Euskirchen e.V.
in Euskirchen, Deutschland

Nach der Katastrophe ist es jetzt wichtig, Betroffenen und Helfer*innen bei der Verarbeitung des Erlebten und beim Aufbau einer Zukunftsperspektive zu helfen. Wirksames Beratungsangebot vor Ort jetzt mit Ihrer Spende unterstützen!

Boris Brandhoff
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Tausende Menschen haben alles verloren, das Ausmaß der Zerstörung im Kreisgebiet Euskirchen ist nur schwer vorstellbar. Dank der tatkräftigen Unterstützung aller Helfer*innen im Katastrophen-Einsatz wird akute Nothilfe geleistet, um die unmittelbaren Folgen der Zerstörung zu beseitigen. Die Grundversorgung mit Essen, Trinken, Kleidung und erforderlichen Haushaltsgegenständen ist an den meisten Orten inzwischen sichergestellt. 

Aber für die Betroffenen bleiben darüber hinaus viele Fragen, wie es mit der eigenen Existenz weitergehen soll. Welche staatlichen Hilfen und Sozialleistungen können beantragt werden und wo finden sich Ansprechpartner, um über das Erlebte und die Zukunftssorgen zu sprechen? Nach dem Schock einer Naturkatastrophe fällt es besonders schwer, den Fokus auf Formulare, Anträge und Fristen zu richten. 

Mit Ihrer Spende richten wir ein offenes Beratungsangebot in den Räumlichkeiten des DRK-Mehrgenerationenhauses in Euskirchen sowie in anderen betroffenen Kommunen ein, bei dem Betroffene und Helfer*innen ohne Termin vorbeikommen können. Wir beraten in einer sicheren, geschützten Atmosphäre zu allen Fragen rund um Sozialleistungen und stellen, dort wo gewünscht, den Kontakt zu psychosozialen Unterstützungsangeboten her. 

Unsere Berater*innen wohnen im Kreis Euskirchen und kennen sich vor Ort sehr gut aus. Sie haben Kontakte zu den behördlichen Stellen, kennen die Ansprechpartner und sozialen Strukturen. Wir teilen die Betroffenheit der Geschädigten, unsere Heimat im Katastrophen-Zustand zu erleben, und beraten alle Ratsuchenden auf Augenhöhe. 

Das Deutsche Rote Kreuz ist bestrebt, Leben und Gesundheit zu schützen und jetzt nach der Hochwasser-Katastrophe der Würde der betroffenen Menschen Achtung zu verschaffen.