Deutschlands größte Spendenplattform

Schulgründung im ländlichen Raum - Montessori-Schule Homberg (Efze)

Ein Projekt von Montessori-Schule Homberg (Efze) gUG
in Homberg, Deutschland

Projekt Schulgründung im ländlichen Raum - "Es ist die wichtigste Kunst des Lehrens, die Freude am Schaffen und am Erkennen zu wecken." - Albert Einstein.

Julia Walker
Nachricht schreiben

Über das Projekt


Wir gründen eine Schule!

Ein ganzheitlicher Ansatz mit dem Fokus auf jahrgangsübergreifendem, projektorientierten  und selbstgesteuerten Lernen liegt uns am Herzen. Wir haben hierzu ein Konzept ausgearbeitet.

www.montessori-homberg-efze.de (wir arbeiten an weiteren Inhalten)

Wir planen unseren Schulstart zum Schuljahr 2022/23 mit ca. 40 Schüler:innen. Zunächst starten wir mit den Klassen 1 - 5 und wachsen dann hoch bis Klasse 9/10.

Für die Genehmigung unserer Schule müssen wir nachweisen, dass wir in der Lage sind die ersten 3 Jahre unseres Bestehens selbst zu finanzieren.

Nach unserer Berechnung müssen wir 1,1 Millionen Euro für die ersten 3 Jahre aufbringen (Personalkosten, Anschaffungskosten etc.). 
Erst ab dem 4. Jahr erhalten wir nach dem Ersatzschulfinanzierungsgesetz von der staatlichen Seite finanzielle Unterstützung. 

Wir haben eine wunderschöne, ländliche Region hier in Homberg (Efze) und wollen endlich auch hier eine Alternative zum Regelschulsystem schaffen. 

Die Nachfrage ist riesig! Unsere geplante Schule ist schon jetzt voll belegt. 

Trotzdem können wir ohne den entsprechenden Geldnachweis unser Herzensprojekt leider nicht umsetzen. Aus diesem Grund setzen wir gerade alles daran, dass wir die erforderliche Summe stemmen können. 

Unser Team ist multiprofessionell und bereitet die Schulgründung der Montessori-Schule Homberg (Efze) aktuell neben Job und Familie vor. Mit all unseren möglichen Kapazitäten/Ressourcen versuchen wir unser Schulprojekt zu realisieren und benötigen für die Umsetzung nun Ihre Hilfe! 

Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir viele motivierte Menschen in unserem Team haben und hoffen, dass sich all unsere Mühe am Ende gelohnt hat.  

Wir sind dankbar für Ihre Unterstützung!