Deutschlands größte Spendenplattform

Hilfe für Opfer der Flutkatastrophe

Ein Projekt von FVR-Stiftung „Fußball hilft!“
in Koblenz, Deutschland

Der Fußballverband Rheinland mit seiner Stiftung „Fußball hilft!“ unterstützt betroffene Fußballer*innen und Vereine in den Katastrophenregion vorwiegend im Ahrtal, aber auch in der Eifel und im Raum Trier.

Lars Maylandt
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die erschütternden Bilder und Nachrichten aus den Katastrophengebieten haben eine überwältigende Welle der Solidarität ausgelöst. Die unzähligen Hilfsangebote die den Fußballverband Rheinland erreichen stammen meist von Fußballerinnen und Fußballern und Fußballvereinen die helfen möchten, dieses unfassbare Leid, wo das überhaupt möglich ist, zumindest etwas zu lindern. 
 
Der Fußballverband Rheinland mit seiner Stiftung „Fußball hilft!“ hat inzwischen seine Hilfsaktionen systematisiert und priorisiert. Als Sofortmaßnahme haben wir für Kinder betroffener Familien aus dem Ahrtal Tagesangebote mit Spiel und Sport realisiert. Damit sollen die oft traumatisierten Kinder von den Geschehnissen abgelenkt und die Eltern bei den Aufräumarbeiten von ihrer Aufsichtspflicht entlastet werden.  

Darüber hinaus konzentrieren wir uns aber auch auf Hilfen für Fußballer*innen und Vereine in der 
Zeit danach, wenn die Flutkatastrophe nicht mehr tagtäglich in den Medien präsent sein wird. Dann hoffen wir dort helfen zu können, wo es noch an Unterstützung fehlt und sei es beispielsweise nur durch den Ersatz einiger Bälle oder Trikots, welche zusammen mit dem Vereinsheim von den Fluten mitgerissen worden sind. Bei Einzelschicksalen wird der Fußballverband Rheinland mit seiner Stiftung „Fußball hilft!“ auch prüfen, wo eine finanzielle Unterstützung helfen kann.