Deutschlands größte Spendenplattform

Orte des Wandels

Ein Projekt von Commit to Partnership e.V.
in München, Deutschland

Spaziert mit uns in eine neue Welt – fair, ressourcenschonend und zukunftsfähig. Wir lernen Orte und Menschen in München kennen, die mit ihren zukunftsweisenden Ideen bereits einen wichtigen Beitrag zu einem sozial-ökologischen Wandel leisten.

David Sommer
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser Hauptanliegen ist es, Orte und Akteur*innen, die zu einer sozial-ökologischen Transformation beitragen, sichtbar zu machen, in den Mittelpunkt zu rücken und zu versuchen, diese Normalität werden zu lassen. Wir wollen mit dem Stadtrundgang “Orte des Wandels” alternative Konzepte in den Diskurs bringen, Austausch zwischen den Akteur*innen fördern, Interesse an vorhandenen Angeboten wecken und auf diese Weise einen kulturellen Wandel vorantreiben, welcher die Zukunftsfähigkeit unseres Gesellschaft stärkt.

Eine kritische Betrachtung der Welt ist uns sehr wichtig und hat immer ihre Berechtigung. Diese fördern wir, Commit München e.V., z.B. im Rahmen von Workshops an Schulen, Kampagnenarbeit und Seminarwochen.

Dabei sind Emotionen für den Lernprozess sehr wichtig, sie stellen eine Verknüpfung zum Langzeitgedächtnis her. Die „Schattenseiten“ dieser Auseinandersetzung können jedoch auch schnell ein Gefühl von Ohnmacht, Passivität und „Ausgeliefertsein“ erzeugen oder verstärken. Wir wollen daher mit dem Stadtrundgang unseren Blick auf die ermutigenden Aspekte richten und setzen auf eine verstärkt positive und unterstützende Herangehensweise.

Das heißt nicht, dass wir die „Schattenseiten“ ausblenden oder beschönigen. Lebensmittelverschwendung, Investitionen in die Waffenindustrie, und die öko-sozialen Folgen beschäftigen uns als real existierende Faktoren, denen wir jedoch direkt erfahrbare Positivalternativen gegenüberstellen.

Auf unserer Rundgangs-Tour erkennen und erleben wir Alternativen, die nicht nur Mut machen, sie befähigen uns auch, aktiv zu werden und selbst zu einem absolut notwendigen, gesellschaftlichen Wandel beizutragen. Auf dem Weg der Transformation hin zu einer intakten Umwelt mit gerechten Sozialstrukturen, werden die Rundgangsteilnehmenden in verschiedenen Themenbereichen mit den Schlüsselbegriffen Handlungsfähigkeit, globale Gerechtigkeit und (Eigen-) Verantwortung konfrontiert.

Wir sind auf der Suche nach Spenden, um in unserem ehrenamtlichen Team neue Formate und Rundgänge konzipieren und durchführen zu können und unsere Kampagnenarbeit zu stärken, um mehr Menschen zu erreichen und ihnen Selbstwirksamkeit zur Förderung sozialer und ökologischer Transformation vermitteln zu können.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über