Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 1

Rettet die Gams - Kletterer für Kletterer

Ein Projekt von Bayerischer Jagdverband
in Feldkirchen, Deutschland

Die Gams ist wertvoll. Sie ist Teil unserer bayerischen Kulturlandschaft, eine faszinierende Wildart, selten geworden, auf der Vorwarnliste der Roten Liste geführt. Sie ist das Wahrzeichen unserer bayerischen Alpen und Teil unserer Kultur.

Isabel Koch
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Thema Gams in den bayerischen Alpen berührt und polarisiert gleichermaßen. Deshalb setzt sich der Bayerische Jagdverband gemeinsam mit starken Partnern umfassend und langfristig für das Gamswild ein. Mit einem internationalen Gamsprojekt und Thomas Huber von den Huberbuam soll die Akzeptanz für diese Wildart in der Öffentlichkeit gestärkt werden. Vor allem soll das Gamswild durch gezielte Forschung und Lebensraumanalysen sowie daraus resultierende habitatverbessernde Maßnahmen langfristig einen günstigeren Erhaltungszustand erreichen. 
Ihre Spenden werden innerhalb dieses Projektes zu 100% für lebensraumverbessernde Maßnahmen und zum Wohle gesunder Gamsbestände im Alpenraum eingesetzt. Weitere Informationen unter www.jagd-bayern.de

Maßnahmen können zum Beispiel sein: 

  • Gezielte Lebensraumverbesserungen für das Gamswild auf der Basis von Forschungsergebnissen
  • Unterstützung von Tourismus- und Naturschutzverbänden bei der Finanzierung ihrer Maßnahmen zum Wohle dieser Wildart
  • Finanzierung von geführten Gamswanderungen für die Bevölkerung, um Gamswild erlebbar zu machen
  • Besucherlenkungsmaßnahmen um der Bevölkerung eine schonende und naturverträgliche Nutzung der Natur zu ermöglichen ohne die Gams weiter zu gefährden
Dabei wird jedes Projekt und die Vergabe der Spendenbeträge vom Bayerischen Jagdverband e.V. nach Einholen des Rates einschlägiger Fachgremien diskutiert und beschlossen. Die Verwendung der Spendengelder aus dem Projekt wird nachgehalten und ist jederzeit öffentlich einsehbar.