Deutschlands größte Spendenplattform

Hochwasserkatastrophenhilfe von Herzenssache e.V.

Ein Projekt von Herzenssache e.V.
in Bad Neuenahr Ahrweiler, Deutschland

Herzenssache ist die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank. Gemeinsam helfen wir schnell und unbürokratisch im Hochwasserkatastrophengebiet, zum Beispiel indem die Kosten für das Auspumpen des Schlamms in Kindergärten übernommen wird.

Sandra Filtzinger
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Zerstörte Häuser, Geröll und Schlamm auf den Straßen, evakuierte Notunterkünfte – Das heftige Unwetter, das über Teile vom Südwesten gezogen ist, hat viel zerstört. Kinder und Jugendliche haben durch das Hochwasser über Nacht ihr Zuhause verloren und Familien stehen jetzt vor massiven Problemen.
 
Herzenssache ist die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank. Gemeinsam helfen wir schnell und unbürokratisch im Hochwasserkatastrophengebiet, zum Beispiel indem die Kosten für das Auspumpen des Schlamms der Integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard in Bad Neuenahr-Ahrweiler übernommen werden. Eine Auszeit von Schlamm und Chaos ermöglicht Herzenssache gemeinsam mit dem Verein „Kinderlachen Eifel“: Kinder aus dem Hochwasserkatastrophengebiet dürfen kostenlos an einer Ferienfreizeit auf Sylt und in Ostdeutschland teilnehmen. 
 
Auch mittel- und langfristig wird in den Hochwassergebieten im Südwesten viel Hilfe notwendig sein. Herzenssache bietet Unterstützung für alle gemeinnützigen Vereine und Organisationen aus der Region, die sich um Kinder und Jugendliche kümmern. Der SWR berichtet in seinen Programmen, wie dank Ihrer Spenden Kindern und Jugendlichen im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg geholfen werden konnte. 
 
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Menschen, die an die Hochwasserkatastrophenhilfe von Herzenssache spenden!
 
Ihr Herzenssache-Team

Foto: Katharina Weiner