Deutschlands größte Spendenplattform

Bevölkerungsschutz der Johanniter aus Mittelfranken im Hochwasser-Gebiet

Ein Projekt von Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. RV Mittelfranken
in Nürnberg, Deutschland

Wir brauchen Unterstützung, um vor Ort schnelle Hilfe leisten zu können. Eine Spende unterstützt die Helfer vor Ort und macht unkomplizierte Hilfe möglich.

M. Dvořák
Nachricht schreiben

Starkregen, Unwetter und Überschwemmungen haben in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz schwere Schäden hinterlassen. Häuser wurden zerstört, ganze Regionen sind von Versorgungswegen und Strom abgeschnitten. Vor Ort wird viel Hilfe gebraucht. 

Auch Einheiten des Bevölkerungsschutzes aus Schwabach und Nürnberg waren bereits am ersten Wochenende vor Ort und haben geholfen. Des Weiteren sind Einheiten im Rahmen des Hilfeleistungskontingents der Regierung von Mittelfranken unter Führung der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. mit 25 Ehrenamtlichen und den notwendigen Fahrzeugen, wie z.B. Verpflegungseinheit mit Feldküche, ein Kommandowagen, ein Einsatzleitwagen zur Koordinierung der Kommunikation vor Ort und ein Motorrad in den Krisengebieten in Rheinland-Pfalz.

Insgesamt besteht das Kontingent aus ca. 140 Helferinnen und Helfern aller Hilfsorganisationen aus Mittelfranken vor Ort.

Zu deren Aufgaben gehören u. a. die Betreuung und Behandlung von Betroffenen vor Ort, die Erstversorgung der Bevölkerung mit grundsätzlichen Hilfen, wie beispielsweise Trinkwasser, Grundnahrungsmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs. Außerdem unterstützen unsere HelferInnen vor Ort bei der Erkundung der Katastrophengebiete und bei Aufräumarbeiten.

Mit einer Spende unterstützen Sie die ehrenamtlichen Helfer vor Ort. Mit den Spenden kann Benzin für die Fahrzeuge, Lebensmittel für die Feldküche oder weiteres Material für die Helfer vor Ort angeschafft werden. Damit unkomplizierte Hilfe vor Ort möglich ist.



Dieses Projekt wird auch unterstützt über