Deutschlands größte Spendenplattform

Stiftung Pfennigparade – Skibob-Trainingstage für Kinder mit Behinderung

Ein Projekt von Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung
in München, Deutschland

Skibob-Familientage und Skibob-Trainingslager zur Ermöglichung sportlicher Aktivitäten für Kinder mit Körperbehinderung im Kreise ihrer Familien. Der inklusive Ansatz fördert die Motorik und vermittelt den Kindern ein Gefühl der Zugehörigkeit.

Leonie Schaeff
Nachricht schreiben

Inklusion wird bei der Pfennigparade großgeschrieben. Seit fast 70 Jahren setzt sich die Stiftung für die Integration von Menschen mit Körperbehinderungen ein. Um ein selbstbestimmtes Leben für sie möglich zu machen, bietet die Pfennigparade professionelle Unterstützung in den Bereichen Wohnen, Bildung, Arbeit und Gesundheit an. Auch im Bereich Sport und Freizeit setzt sich die Pfennigparade dafür ein, dass Kinder und Jugendliche mit Körperbehinderung teilhaben können. Mithilfe des adaptierten Skibobs wird jenen Kindern die Möglichkeit gegeben, im Kreise ihrer Familie oder ihrer Freunde an gemeinsamen Sportaktivitäten wie dem Skifahren teilzunehmen. 

Das Skibob-Training bietet ideale Voraussetzungen für die Umsetzung inklusiver Ziele gemäß der UN-Behindertenrechtskonvention und fördert sowohl die körperlich-motorischen als auch die sozial-emotionalen Fähigkeiten und macht nebenbei sehr viel Freude und Spaß. 

Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung hat die Pfennigparade bereits unterstützt und 20 betroffenen Familien die gemeinsamen Skitage sowie für 10 Kinder ein fünftägiges Trainingslager ermöglicht. Unterstützen Sie die Pfennigparade und ermöglichen Sie weiteren Kindern eine aktive Beteiligung an einem barrierefreien Sport- und Naturerlebnis – für eine gesunde Entwicklung und das Gefühl dazu zu gehören! 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über