Deutschlands größte Spendenplattform

Beendet Wasser zum Leben

Ein Projekt von ASDA- Ashoka Social Development Association
in Nagthayauk, Myanmar

In Oyin, einem Dorf in Myanmar, wird eine Trinkwasseraufbereitungsanlage für 3500 Menschen gebaut.

F. Jeske
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Oyin ist ein kleines Dorf in der Trockenzone Zentralmyanmars mit etwa 3500 Bewohnern. Die Menschen dort leben vom Ackerbau und dem, was die trockene Erde des Umlandes hergibt. Eine gesicherte Wasserversorgung ist seit langem eine der größten Schwierigkeiten des Ortes.

In den sechziger Jahren hat Ashin U Narinda, ein Mönch aus dem Dorf, begonnen dieses Problem anzugehen. Seiner Initiative ist es zu verdanken, dass die Bewohner gemeinsam einen Stausee bauten, der sich über die Regenzeit füllt und so die Wasserversorgung für Mensch und Tier über das ganze Jahr ermöglicht.

Allerdings ist das Wasser so stark verunreinigt, dass es als Trinkwasser nicht geeignet ist. Doch nur wenigen Einwohnern des Dorfes ist es möglich, sich Wasser zu kaufen. Allen anderen bleibt nur das Wasser aus dem See, welches ein großes Gesundheitsrisiko für die Menschen darstellt.

Um den Menschen das Recht auf sauberes und sicheres Wasser zu ermöglichen, soll in Oyin eine einfache Wasseraufbereitungsanlage gebaut werden. Dabei wird die Aufbereitungsanlage so hergestellt, dass sie von den Dorfeinwohnern eigenständig verwaltet und instand gehalten werden kann.

Der Entwurf der Wasseraufbereitungsanlage entstand in einem langwierigen Prozess zwischen den Einwohnern und ASDA. Sie besteht maßgeblich aus drei Teilen:

1. Eine Wasserleitung, welche das Wasser aus dem Stausee zur Filteranlage führt.

2. Einen Vorfilter in dem Verunreinigungen absedimentieren können.

3. Einen Langsamsandfilter der biologische Verunreinigungen herausfiltert.

Die Anlage wird zwischen Juni und August diesen Jahres gebaut. Umgesetzt wird das Projekt unter der Leitung von U Myint Ngwe, Präsident von ASDA und Friedor Jeske (zuständig für die technische Umsetzung).

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

In Oyin, einem Dorf in Myanmar, wird eine Trinkwasseraufbereitungsanlage für 3500 Menschen gebaut.

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)