Deutschlands größte Spendenplattform

Finanziert Diagnostik für Katze Cherry

Ein Projekt von Tierheimverein Jena e.V.
in Jena, Deutschland

Katze Cherry wurde unter schlechten Bedingungen gehalten. Eine Kastration sowie weitere Behandlungen sind notwendig um ihren Zustand zu verbessern.

M. Schünemann
Nachricht schreiben

Cherry wurde unter inakzeptablen Bedingungen gehalten, bis sie zu uns ins Tierheim kam. Bei ihrer Kastration wurden Flüssigkeitsansammlungen im Bauchraum sowie stark vergrößerte Lymphknoten festgestellt. Mehrere Untersuchungen wurden eingeleitet und wir warten derzeit auf die vollständigen Ergebnisse. FIP, FIV und Leukose konnten bereits ausgeschlossen werden. Der Verdacht liegt nun auf einem Tumor. Die Diagnose als auch die Prognose sind noch unklar, aber wir werden alles Mögliche tun, um Cherry zu helfen.
 
Die bisherigen Untersuchungskosten belaufen sich auf 250 Euro und mit Folgekosten ist zu rechnen.
Dürfen wir mit eurer Unterstützung rechnen?
 
Herzlichen Dank!